EN | DE | FR
Jetzt Spenden

"Aus den Medien, aus dem Sinn? Vergessene humanitäre Krisen"

Das öffentliche Bild humanitärer Hilfe ist geprägt von der Sofortreaktion in aktuellen Großkrisen und Naturkatastrophen. Daneben geraten viele humanitäre Krisen in der öffentlichen Wahrnehmung in Vergessenheit. Genau hier setzt die Veranstaltungsreihe "Vergessene humanitäre Katastrophen" an: sie möchte den Blick für das "Vergessene" schärfen.

Malteser International lädt herzlich zur Auftaktveranstaltung am 22. Januar 2016 ein. Diese Veranstaltung wird gemeinsam vom Auswärtigen Amt, dem Kompetenzzentrum Humanitäre Hilfe der Fachhochschule Münster, der Stadt Münster und der Allianz für Wissenschaft Münster ausgerichtet.

Datum:    Freitag, 22. Januar 2016
Beginn:    18 Uhr
Ort:          Festsaal des Rathauses in Münster

Humanitäre Hilfe ist Ausdruck ethischer Verantwortung und internationaler Solidarität. Die Veranstaltung wird zeigen, welchen Einsatz humanitäre Hilfe fernab medialer Berichterstattung leistet, um Menschen in Not zu helfen. Die Teilnehmer werden diskutieren, warum einige Krisen in Vergessenheit geraten, und gemeinsam nach Ansätzen und Lösungen suchen.

Ein Podium mit verschiedenen Gästen eröffnet die Möglichkeit eines konstruktiven Austauschs. Gesprächspartner werden u.a. sein:

•    Christoph Strässer, Beauftragter der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe im Auswärtigen Amt
•    Dr. Joachim Gardemann, Leiter Kompetenzzentrum Humanitäre Hilfe der FH Münster
•    Antje Passenheim, Redakteurin Aktuelles WDR
•    Sid Johann Peruvemba, stellv. Generalsekretär von Malteser International, Vorstandmitglied bei VENRO (Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe Deutscher Nichtregierungsorganisationen)
•    Dr. Harald Welzer, Direktor FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit, Professor für Transformationsdesign an der Europa-Universität Flensburg

Moderation: Gisela Steinhauer, Journalistin, WDR

Wir laden herzlich ein, sich diesen Termin vorzumerken. Weitere Informationen zum Programm folgen in den nächsten Wochen.

Malteser International ist in vielen sogenannten vergessenen Krisen wie beispielsweise in Myanmar, Pakistan, Kolumbien, in der Demokratischen Republik Kongo oder im Südsudan tätig und setzt sich dafür ein, den Menschen ein Leben in Gesundheit und Würde zu ermöglichen.

Helfen auch Sie den Menschen! Mit Ihrer Spende!

Ihr Kontakt

Katharina Kiecol
+49-(0)221-96441-181
Email: katharina.kiecol(at)malteser-international.org

Bildrechte

Alle hier zur Verfügung gestellten und nicht explizit mit dem Namen eines Fotografen gekennzeichneten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "Malteser International" für die Berichterstattung über Malteser International verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen bei Malteser International.

Anders verhält es sich bei allen explizit mit dem Namen des Fotografen gekennzeichneten Fotos. Hier liegt das Urheberrecht beim Fotografen. Die Nutzung dieser Fotos durch Dritte ist daher nicht kostenfrei und nur nach Rücksprache mit Malteser International und dem Fotografen gestattet.

Wenn Sie unsere Presse-Informationen regelmäßig erhalten möchten, nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler auf.

Füllen Sie hierzu bitte das Formular aus.

Datenschutz / Abmeldemöglichkeit
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden