EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Bombeneinschlag vor Kinderkrankenhaus in Aleppo

Foto: Ismael Abdulrahman

Foto: Ismael Abdulrahman

Köln. Das von Malteser International unterstützte Kinderkrankenhaus in Aleppo, Syrien, wurde heute bei einem Bombenangriff beschädigt. In der Straße vor dem Krankenhaus ist eine Bombe eingeschlagen. „Im Krankenhaus gab es erhebliche Sachschäden, der gesamte Betrieb ist eingestellt, es werden keine neuen Patienten aufgenommen. Im Krankenhaus selbst wurde niemand verletzt“, sagt Janine Lietmeyer, Ländergruppenleiterin für die Region Nahost bei Malteser International. Die Babys, die im Krankenhaus versorgt werden, wurden vorsorglich in den Keller gebracht.

Seit Juli 2015 unterstützt Malteser International das Kinderkrankenhaus, bezahlt Mitarbeitergehälter und finanziert die Beschaffung von Krankenhausgegenständen, wie Inkubatoren und Beatmungsgeräten.

Darüber hinaus versorgt Malteser International mit einer Partnerorganisation in vier Basisgesundheitsstationen rund 300.000 Menschen an der türkisch-syrischen Grenze. Mehr als die Hälfte dieser Menschen sind Binnenflüchtlinge, die in einem Camp leben. Auch für sie wird die Sicherheitssituation immer schwieriger.

Achtung Redaktion:
Janine Lietmeyer, Ländergruppenleiterin für die Region Nahost bei Malteser International steht für Interviews und O-Töne zur Verfügung.
Vermittlung: +49 221 9822-169, elena.stein(at)malteser-international.org

Wir sind dringend auf Spenden für die Menschen auf der Flucht in Syrien angewiesen:

JETZT ONLINE SPENDEN!
Stichwort: "Flüchtlingshilfe Nahost"
Kontodaten der Malteser Spendenkonten in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden Sie hier!

Ihr Kontakt

Katharina Kiecol
+49-(0)221-96441-181
Email: katharina.kiecol(at)malteser-international.org

Bildrechte

Alle hier zur Verfügung gestellten und nicht explizit mit dem Namen eines Fotografen gekennzeichneten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "Malteser International" für die Berichterstattung über Malteser International verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen bei Malteser International.

Anders verhält es sich bei allen explizit mit dem Namen des Fotografen gekennzeichneten Fotos. Hier liegt das Urheberrecht beim Fotografen. Die Nutzung dieser Fotos durch Dritte ist daher nicht kostenfrei und nur nach Rücksprache mit Malteser International und dem Fotografen gestattet.

Wenn Sie unsere Presse-Informationen regelmäßig erhalten möchten, nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler auf.

Füllen Sie hierzu bitte das Formular aus.

Datenschutz / Abmeldemöglichkeit
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden