EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Erdbeben in Nepal: 100.000 Euro für erste Nothilfemaßnahmen

Köln. Malteser International stellt 100.000 Euro für erste Nothilfemaßnahmen in Nepal bereit. Über eine halbe Tonne Medikamente und medizinisches Material sind bereits auf den Weg ins Katastrophengebiet. Das Material wird dort zur medizinischen Erstversorgung der Betroffenen eingesetzt.

„Insbesondere Schmerzmittel und medizinisches Material wie Verbandsstoffe, Spritzen und Kanülen werden dort dringend benötigt“, berichtet Ingo Radtke, Generalsekretär von Malteser International. 

Für die Erstversorgung enthält das sogenannte „Emergency Health Kit“ daher vor allem Anästhetika, Schmerzmedikation, OP-Ausstattung, Infusionen, Wasserreinigungstabletten und Desinfektionsmittel. Die medizinischen Materialien werden mobil bereitgehalten und auf den nächsten zur Verfügung stehenden Flieger verladen. 
 
Am Sonntagmorgen hat Malteser International ein Erkundungsteam in die Krisenregion entsandt. Vor Ort werden sich die Helfer ein Bild über die Lage verschaffen und erste Nothilfemaßnahmen einleiten. Noch immer ist das ganze Ausmaß der Katastrophe noch nicht klar, täglich steigen die Opferzahlen weiter an: Am Montagmorgen wurden bereits über 3.700 Tote gemeldet.

Die nepalesische Regierung hat den Notstand ausgerufen und internationale Hilfe angefordert.

Achtung Redaktionen: Ingo Radtke, Generalsekretär von Malteser International, steht für Interviews zur Verfügung. 
Vermittlung über Tel. +49 (0)221  9822 155 oder petra.ipp(at)malteser-international(dot)org.  

Ihr Kontakt

Katharina Kiecol
+49-(0)221-96441-181
Email: katharina.kiecol(at)malteser-international.org

Bildrechte

Alle hier zur Verfügung gestellten und nicht explizit mit dem Namen eines Fotografen gekennzeichneten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "Malteser International" für die Berichterstattung über Malteser International verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen bei Malteser International.

Anders verhält es sich bei allen explizit mit dem Namen des Fotografen gekennzeichneten Fotos. Hier liegt das Urheberrecht beim Fotografen. Die Nutzung dieser Fotos durch Dritte ist daher nicht kostenfrei und nur nach Rücksprache mit Malteser International und dem Fotografen gestattet.

Wenn Sie unsere Presse-Informationen regelmäßig erhalten möchten, nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler auf.

Füllen Sie hierzu bitte das Formular aus.

Datenschutz / Abmeldemöglichkeit
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden