EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Erdbeben in Nepal: Malteser International entsendet Erkundungsteam

Köln. Erste Helfer sind auf dem Weg nach Nepal: Malteser International hat am Sonntagmorgen ein Erkundungsteam in die Krisenregion entsandt. Vor Ort werden sich die Helfer ein Bild über die Lage verschaffen und erste Nothilfemaßnahmen einleiten. Die nepalesische Regierung hat den Notstand ausgerufen und internationale Hilfe angefordert.

„Die Menschen in Nepal brauchen dringend Hilfe: Die Gesundheitsversorgung vor Ort ist zusammengebrochen, Krankenhäuser sind überfüllt, es fehlen Medikamente und Verbandsmaterialien. Teilweise graben sich die Menschen mit den eigenen Händen durch den Schutt. Die Kommunikation vor Ort ist schwierig, Mobiltelefone funktionieren kaum“, sagt Oliver Hochedez, Nothilfe-Koordinator bei Malteser International. Noch gibt es kaum Informationen aus den ländlichen Regionen. Die nepalesischen Behörden melden fast 2.000 Tote, es wird erwartet, dass die Opferzahlen noch weiter steigen. Am Sonntagmorgen hatte es ein weiteres Nachbeben der Stärke 6,7 in der Region gegeben.

Ein Erdbeben der Stärke 7,8 hatte am Samstagmorgen Nepal und die umliegenden Länder Indien,  Pakistan, Bangladesch und das chinesische Tibet erschüttert. Das Epizentrum des Bebens lag rund 80 Kilometer von der Hauptstadt Kathmandu entfernt. Malteser International ist bereits seit September 2012 in Projekten in Nepal tätig.

Achtung Redaktionen: Oliver Hochedez, Nothilfe-Koordinator von Malteser International, steht für Interviews zur Verfügung.

Vermittlung: +49 171 310 5279, Email: petra.ipp(at)malteser-international.org

Ihr Kontakt

Katharina Kiecol
+49-(0)221-96441-181
Email: katharina.kiecol(at)malteser-international.org

Bildrechte

Alle hier zur Verfügung gestellten und nicht explizit mit dem Namen eines Fotografen gekennzeichneten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "Malteser International" für die Berichterstattung über Malteser International verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen bei Malteser International.

Anders verhält es sich bei allen explizit mit dem Namen des Fotografen gekennzeichneten Fotos. Hier liegt das Urheberrecht beim Fotografen. Die Nutzung dieser Fotos durch Dritte ist daher nicht kostenfrei und nur nach Rücksprache mit Malteser International und dem Fotografen gestattet.

Wenn Sie unsere Presse-Informationen regelmäßig erhalten möchten, nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler auf.

Füllen Sie hierzu bitte das Formular aus.

Datenschutz / Abmeldemöglichkeit
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden