EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Medizinische Versorgung für die Betroffenen des Erdbebens in Mexiko

Verteilung von Hilfsgütern in Mexiko. Foto: Malteserorden Mexiko

Nach den verheerenden Erdbeben in Mexiko laufen die Hilfsmaßnahmen der mexikanischen Assoziation des Malteserordens auf vollen Touren. Am 7. September erschütterte ein schweres Erdbeben den Süden Mexikos und über 90 Menschen kamen dabei im Staat Oaxaca ums Leben. Knapp zwei Wochen danach ereignete sich am 19. September ein zweites Beben der Stärke 7.1 in der Nähe der Hauptstadt Mexiko-Stadt. Insgesamt sind mehr als 400 Menschen durch beide Erdbeben ums Leben gekommen. Hunderte wurden verletzt und Tausende sind nun obdachlos.

Bereits seit dem ersten Beben sind die mexikanischen Malteser im Katastrophengebiet Oaxaca aktiv, wo sie die Betroffenen medizinisch versorgen und das Nötigste bereitstellen. Die mexikanische Assoziation des Malteserordens verfügt über ein großes Netzwerk von etwa 2.000 Freiwilligen, darunter auch Ärzte und Krankenschwestern. Über 500 Freiwillige leisteten erste Hilfsmaßnahmen für mehr als 350 Personen und verteilten 5.000 Nahrungsmittelkits an Bedürftige. Nun sollen nach dem zweiten Erdbeben die Hilfsmaßnahmen auf die Hauptstadt ausgeweitet werden.

Malteser International wird die humanitären Aktivitäten der mexikanischen Assoziation unterstützen. „Derzeit benötigt die Assoziation in Mexiko Spenden um Medikamente, Lebensmittel und Hygiene-Kits sowie Decken bereitzustellen“, so Timo Nikolaus, Projektreferent von Malteser International für Mexiko.

Wir sind dringend auf Spenden zur Unterstützung der Hilfsmaßnahmen in Mexiko angewiesen.

Ihr Kontakt

Katharina Kiecol
+49-(0)221-96441-181
Email: katharina.kiecol(at)malteser-international.org

Bildrechte

Alle hier zur Verfügung gestellten und nicht explizit mit dem Namen eines Fotografen gekennzeichneten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "Malteser International" für die Berichterstattung über Malteser International verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen bei Malteser International.

Anders verhält es sich bei allen explizit mit dem Namen des Fotografen gekennzeichneten Fotos. Hier liegt das Urheberrecht beim Fotografen. Die Nutzung dieser Fotos durch Dritte ist daher nicht kostenfrei und nur nach Rücksprache mit Malteser International und dem Fotografen gestattet.

Wenn Sie unsere Presse-Informationen regelmäßig erhalten möchten, nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler auf.

Füllen Sie hierzu bitte das Formular aus.

Datenschutz / Abmeldemöglichkeit
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden