EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Psychosoziale Betreuung von Betroffenen des Krieges

Der Krieg hinterlässt nicht nur sichtbare Spuren. Millionen von Menschen sind traumatisiert von den schrecklichen Ereignissen, die sie durchleben mussten und müssen. Sie haben Familienmitglieder und Freunde verloren. Sie leben in ständiger Angst in den umkämpften Gebieten. Sie mussten ihr Haus zurücklassen und haben eine Flucht hinter sich. All dies sind belastende und traumatische Erlebnisse, deren Verarbeitung Zeit und professioneller Begleitung bedarf.

Bereits seit 2015 bieten wir in Zusammenarbeit mit den Maltesern in der Ukraine psychosoziale Unterstützungsangebote für Leidtragende des Konfliktes in der Ostukraine an. Mit dem landesweiten Angriffskrieg auf die Ukraine am 24. Februar 2022 ist der Bedarf an psychosozialer Unterstützung stark gestiegen. Um mehr Menschen mit unseren Angeboten erreichen zu können, haben wir das bestehende Programm ausgebaut. Seit Februar 2022 konnten wir mehrere Zehntausend Menschen in der Ukraine mit psychosozialen Angeboten wie Gruppen- oder Einzelgesprächen mit Psychologen und Psychologinnen sowie speziellen Angeboten für Kinder unterstützen.

Verbesserung der psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens der vom Krieg betroffenen Bevölkerung

Wir stellen psychologische und psychosoziale Unterstützung in Zentren, durch mobile Teams, on- und offline landesweit sowie in den Nachbarländern der Ukraine bereit. 

Unsere Aktivitäten bestehen u.a. aus:

  • Traumabewältigung
  • psychologischer Erster Hilfe
  • psychiatrischer Telemedizin
  • Einzelsitzungen
  • Gruppensitzungen
  • Musik- und Kunsttherapie
  • Personalbetreuung und psychologische Unterstützung für Gesundheits- und Sozialarbeiter und -arbeiterinnen zur Prävention von Stress und Burn-out.

Projektdaten

Partner: Malteser Ukraine, Worte helfen, Mental Health Service, Malteserstrukturen in Nachbarländern

Projektregion: Ukraine und Nachbarländer

Finanzierung: Auswärtiges Amt, Global Fund for Forgotten People, Aktion Deutschland Hilft, Stiftungen und Spenden

Laufzeit: seit Mai 2015, Ausweitung seit März 2022
 

 

Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende!
Jetzt spenden