EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Bildung für syrische Flüchtlinge

Im September 2015 begann die Zusammenarbeit von Malteser International mit der syrischen Hilfsorganisation The Orient Face zunächst mit einem temporären Bildungszentrum für syrische Flüchtlingskinder in Kahramanmaras, im Süden der Türkei. Seit 2016 umfassen die Aktivitäten von The Orient Face den Betrieb eines Bildungszentrums für syrische Flüchtlinge in Instanbul, im Distrikt Küçükçekmece, wo sie auf ihre berufliche Zukunft vorbereitet und gleichzeitig bei ihrer Integration in die türkische Gesellschaft unterstützt werden. In diesem Distrikt leben viele syrische Flüchtlingsfamilien in ärmlichen Verhältnissen. 

Seit Sommer 2016 wird dieses Bildungsprojekt mit Geldern des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ). Aktuell können dadurch über 1.600 syrische Flüchtlinge von den Projektaktivitäten jährlich profitieren.

Der Konflikt in Syrien dauert bereits sechs Jahre an. Über 13,5 Millionen Syrer benötigen humanitäre Hilfe. Davon sind 8 Millionen Vertriebene im eigenen Land, während 5,5 Millionen in die Nachbarländer geflohen sind. 

In der Türkei leben zurzeit 3,6 Millionen registrierte Flüchtlinge. Der Großteil von ihnen kommt aus dem nördlichen Syrien, in dem gewaltsame Kämpfe stattfinden. 

Die Flucht aus der Heimat hat für Syrer häufig Arbeitslosigkeit und Perspektivlosigkeit auf reguläre Beschäftigung zur Folge. Ursachen sind neben mangelnden Sprachkenntnissen und fehlenden Qualifikationen die nicht zur Verfügung stehenden Informationen über den türkischen Arbeitsmarkt sowie Beratungsangebote hinsichtlich der beruflichen Möglichkeiten. Die aus der Beschäftigungslosigkeit resultierenden wirtschaftlichen Not führt zu unzulängliche Wohnbedingungen, verminderte Nahrungsqualität und -menge sowie die Arbeit in der Schattenwirtschaft mit schlechten Arbeitsbedingungen, geringen Löhnen und fehlender Versicherung.

Weitere Nachteile werden sich später für den Wiederaufbau des Landes ergeben, wenn die dringend benötigten gut ausgebildeten jungen Menschen fehlen werden.

Durch den Betrieb eines Bildungszentrums werden informelle Bildungs- und Berufsqualifikationstrainings für bis zu 1.600 syrische Flüchtlinge angeboten. Hierbei reicht die Unterstützung von Sprach- und Weiterbildungskursen sowie eine Berufsberatung zur Orientierung. Ziel ist es, den geflohenen Syrern eine Perspektive zu bieten. der Fokus auf ihrer Integration liegt auf dem Erlernen der türkischen Sprache und auf berufsqualifizierende Trainingskurse, um den Zugang in den türkischen Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

  • Auszahlung von Monatsgehältern unter anderem an die Trainer und die Verwaltungsangestellten 
  • Zahlung der Betriebskosten für das Bildungszentum

Länderinfos

Hauptstadt: Ankara
Fläche: 783.562 km²
Bevölkerung: ca. 74,9 Millionen

Projektdaten

Laufzeit: Juli 2016 - Juni 2018
Finanzierung: Aktion Deutschland Hilft (ADH), Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und Spenden
Partner: The Orient Face

Letzte Änderung: April 2017

Unterstützen Sie unsere Hilfe mit Ihrer Spende und helfen Sie Menschen in Not!
Jetzt Spenden