EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Hilfe für Schüler und Senioren nach Erdbeben in Mexiko

Bei heftigen Erdbeben wurden im September große Teile der Infrastruktur in den Regionen Oaxaca, Morelos, Chiapas und Mexiko-Stadt zerstört.

Der mexikanische Malteserorden verteilt Hilfsgüter in der Region Oaxaca. Foto: Malteserorden Mexiko

Auch eine medizinische Behandlung bieten die Mitarbeiter vom Malteserorden in Mexiko in der Region Oaxaca den Betroffenen. Foto: Malteserorden Mexiko

Köln/Mexiko Stadt. Im September erschütterten zwei schwere Erdbeben die Regionen Oaxaca, Morelos, Chiapas und Mexiko-Stadt. Malteser International hilft gemeinsam mit dem mexikanischen Malteserorden beim Wiederaufbau.

Während des zweiten Erdbebens wurden eine Schule und ein Altenheim des mexikanischen Malteserordens in Mexiko-Stadt schwer beschädigt. Die Schule musste geschlossen und die Schüler auf andere Schulen verteilt werden. Rund 170 Schüler aus bedürftigen Familien besuchten das Internat Don Bosco. Fast alle Kinder haben alleinerziehende Mütter und wuchsen in sehr schwierigen Familienverhältnissen auf. Die Mehrheit der Schüler kommt aus der Nähe des Schulbezirks und ihre Familien sind direkt von dem Erdbeben betroffen. Gemeinsam mit den mexikanischen Maltesern haben wir damit begonnen, an Schüler und ihre Familien Lebensmittel und Hygieneartikel zu verteilen. Ein Neubau der Schule ist von den mexikanischen Maltesern langfristig geplant. 

Im Altenheim Casa San Juan im Bezirk Xochimilco in Mexiko-Stadt wohnen 75 Heimbewohner zwischen 85 und 98 Jahren. Das Heim hat Schäden an Fassaden, Bad und der Außenmauer, die nicht die Statik des Gebäudes betreffen, aber dennoch baldmöglichst repariert werden müssen. Malteser International wird die Renovierungsarbeiten finanziell unterstützen.

Gleich nach den schweren Beben half Malteser International zudem bei der Versorgung der betroffenen Menschen: In den Bundesstaaten  Oaxaca und Morelos verteilten wir unmittelbar nach dem Beben gemeinsam mit den mexikanischen Maltesern Hygiene- und Reinigungskits, Nahrungsmittel, Medikamente, Milch, Decken und Planen an insgesamt 5.000 bedürftige Familien. 

Achtung Redaktionen:

Ingo Radtke, Generalsekretär von Malteser International, steht für Interviews und O-Töne zur Verfügung.

Vermittlung: +49 (0)221 9822 152, isaure.schuetzeichel(at)malteser-international.org

Weitere Infos zu unserer Arbeit in Mexiko finden Sie hier. 

JETZT ONLINE SPENDEN

Stichwort: "Erdbeben in Mexiko"

Kontodaten der Malteser Spendenkonten in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden Sie hier.

Ihr Kontakt

Katharina Kiecol
+49-(0)221-96441-181
Email: katharina.kiecol(at)malteser-international.org

Bildrechte

Alle hier zur Verfügung gestellten und nicht explizit mit dem Namen eines Fotografen gekennzeichneten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "Malteser International" für die Berichterstattung über Malteser International verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen bei Malteser International.

Anders verhält es sich bei allen explizit mit dem Namen des Fotografen gekennzeichneten Fotos. Hier liegt das Urheberrecht beim Fotografen. Die Nutzung dieser Fotos durch Dritte ist daher nicht kostenfrei und nur nach Rücksprache mit Malteser International und dem Fotografen gestattet.

Wenn Sie unsere Presse-Informationen regelmäßig erhalten möchten, nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler auf.

Füllen Sie hierzu bitte das Formular aus.

Datenschutz / Abmeldemöglichkeit
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden