EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Unsere Hilfe kommt an

214.000 Menschen erhielten im Jahr 2018 von uns Nahrung, Wasser, Kleidung, Hygieneartikel und/oder eine Notunterkunft.

2,0 Millionen Patienten wurden 2018 von uns und unseren Partnerorganisationen medizinisch behandelt.

355.000 Menschen erhielten durch uns Zugang zu sauberem Trinkwasser (2018).

Aktuelles

02.07.2019

DR Kongo: Gefahr von weiterer Ausbreitung der Ebola-Epidemie

Köln/DR Kongo. Am Wochenende gab es in der Stadt Ariwara, im Dreiländereck der DR Kongo-Uganda-Südsudan, eine erste Ebola-Infizierte, die mittlerweile verstorben ist. Um zu verhindern, dass sich die Ebola-Epidemie weiter ausbreitet, baut Malteser International in der nordöstlichen Stadt Ariwara sofort eine Isolierstation auf dem Gelände des Krankenhauses auf. „Die Situation ist also nach wie vor sehr kritisch“, sagt Roland Hansen, Leiter der Afrikaabteilung von Malteser International. Die schwerste Ebola-Epidemie des Landes ist vor rund einem Jahr in der DR Kongo ausgebrochen.

Weiterlesen
28.06.2019

Frisch erschienen: Unser Jahresbericht 2018

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Arbeit! In unserem Jahresbericht 2018 tragen wir interessante Hintergrundstories aus den Regionen zusammen, in denen wir 2018 humanitäre Hilfe und Entwicklungsarbeit geleistet haben. Darüber hinaus erfahren Sie in unserem Bericht detaillierte Informationen, wie sich unsere Projektvolumina entwickelt haben, in welchen Sektoren wir tätig waren und welche Geber Mittel für unsere Projekte bewilligt haben.

Weiterlesen
18.06.2019

Malteser International fordert zum Weltflüchtlingstag: Entwicklungsländer, die Flüchtlinge aufnehmen, unterstützen

Köln. Derzeit finden 85 Prozent der Flüchtlinge weltweit Zuflucht in benachbarten Entwicklungsländern. In Uganda zum Beispiel leben 1,3 Millionen Flüchtlinge, die zu einem großen Teil vor dem Bürgerkrieg im Südsudan geflohen sind. „Die Hauptlast der weltweiten Flüchtlingszuwächse tragen ausgerechnet die Länder, die auch schon vor der Ankunft der Flüchtlinge unter einer schwachen wirtschaftlichen Situation litten“, sagt Sid Peruvemba, Programmdirektor von Malteser International. Peruvemba fordert, dass diese Länder besonders unterstützt werden müssen.

Weiterlesen
12.06.2019

Erster Ebola-Fall in Uganda

Köln/DR Kongo/Uganda. Nach der Bestätigung des ersten Ebola-Falls in Uganda, wird Malteser International seine Hilfsleistungen ausweiten und warnt vor einer weiteren Ausbreitung der Epidemie aus der DR Kongo in weitere Nachbarländer. Der Ebola-Infizierte war vor einigen Tagen aus der DR Kongo nach Uganda gekommen. Seit Juli 2018 kämpfen die Menschen im Kongo mit der bislang schwersten Ebola-Epidemie in der Geschichte des Landes. Rund 1.400 Menschen kamen dabei bisher ums Leben.

Weiterlesen

Videos

Für ein Leben in Gesundheit und Würde

Fasten für Syrien: Ihre Spende rettet Leben

Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden

Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Details zu unserem Tracking finden Sie hier.

Facebook Pixel

Zur Auswertung von Kampagnen nutzt diese Webseite einen Facebook Pixel, der eine bessere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen ermöglicht. Ihre Daten werden anonymisiert übermittelt und können nicht auf Sie persönlich zurückgeführt werden.