EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Zur Lage in Mossul

Malteser International hilft 10 Kilometer von Mossul entfernt

Zusammen mit ECHO konnte Malteser International 1.500 Familien mit Hilfsgütern unterstützen. Foto: Malteser International

Verteilung von Nothilfe-Kits mit Matratzen, Bettwäsche und Kühltaschen. Foto: Malteser International

Tobias Lutz-Bachmann ist 31 Jahre alt und arbeitet für Malteser International im Irak. Das 20-köpfige Team, zu dem er gehört, kümmert sich um die Gesundheitsversorgung im Norden des Landes. Unter anderem versorgen die Malteser Menschen aus Mossul und den umliegenden Orten. Das Gebiet, in dem Lutz-Bachmann derzeit arbeitet, liegt nahe Tel Afar. Neben den Verteilungen von sogenannten Non-Food-Items (Matratzen, Hygieneartikel, Handtücher, Solar-Lampen) sind zwei mobile medizinische Einheiten im Einsatz, die Kranken und Verwundeten helfen. Die wüstenähnliche Gegend  ist teilweise noch vom IS kontrolliert. Es herrschen im Augenblick Temperaturen von 46 Grad. Insbesondere in den neu befreiten Gebieten ist eine große Anzahl von unterernährten Kindern und die Menschen in diesen Gebieten haben häufig seit Jahren keinen Arzt besucht. Ringsum hat der IS systematisch Straßen zerstört: „alle 20 Meter ein Loch“, so Lutz-Bachmann im Skype –Interview. Tel Afar wird wohl als nächstes vom IS befreit werden. Die Malteser beobachten, wie die Menschen aus Mossul sich im Augenblick ständig hin und her bewegen. Sie fliehen aus der Stadt, kehren aber auch schnell wieder zurück, in der Hoffnung, dass ihre Häuser nicht zerstört sind und sie in diese zurückkehren können.
 
 
Achtung Redaktion:
Tobias Lutz-Bachmann steht für Interviews und O-Töne im Irak zur Verfügung.
Vermittlung: 0151 / 200 97 824 (Katharina Kiecol)

Ihr Kontakt

Katharina Kiecol
+49-(0)221-9822-155
Email: katharina.kiecol(at)malteser-international.org

Bildrechte

Alle hier zur Verfügung gestellten und nicht explizit mit dem Namen eines Fotografen gekennzeichneten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "Malteser International" für die Berichterstattung über Malteser International verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen bei Malteser International.

Anders verhält es sich bei allen explizit mit dem Namen des Fotografen gekennzeichneten Fotos. Hier liegt das Urheberrecht beim Fotografen. Die Nutzung dieser Fotos durch Dritte ist daher nicht kostenfrei und nur nach Rücksprache mit Malteser International und dem Fotografen gestattet.

Wenn Sie unsere Presse-Informationen regelmäßig erhalten möchten, nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler auf.

Füllen Sie hierzu bitte das Formular aus.

Datenschutz / Abmeldemöglichkeit
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden