EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Ein Platz zum Wohlfühlen für Kinder

Das Dorf Magyikwin liegt rund 20 Kilometer entfernt von Yangon im Tharawaddy Township. Von der Hauptstrasse führt ein kleiner zwei Kilometer langer Weg durch die Reisfelder zum Dorf. Die Bewohner des Dorfes versuchen vor allem als Tagelöhner den Lebensunterhalt für ihre Familien zu verdienen. Auf der Suche nach Arbeit sind sie oft im gesamten Township unterwegs, so dass sie sich kaum um ihre Kinder kümmern können.

Um die Versorgung und Betreuung der Kinder zu verbessern, haben die Schwestern des "Good Shepherd Ordens", die den Dorfbewohnern bereits seit 20 Jahren medizinische Versorgung anbieten, einen kleinen Kindergarten für mehr als 70 Kinder eingerichtet. Lokale Behörden hatten das Haus den Schwestern zur Verfügung gestellt. "Wir möchten den Kindern einen Ort zum Wohlfühlen bieten, an dem sie nicht nur Lesen und Schreiben, sondern auch spielend den Umgang miteinander lernen können", erklärt die engagierte Schwester Joan Andrews, Leiterin der Ordensgemeinschaft. Die Eltern der Kinder sind ebenfalls in das Projekt einbezogen, indem sie abwechselnd bei der Betreuung mithelfen und Materialien wie Holz und Bambus zur Herstellung von Spielsachen zur Verfügung stellen.

Verbesserung der frühkindlichen Entwicklung von Kindern im Alter von ein bis fünf Jahren aus besonders bedürftigen Familien, um die Erfolgschancen in der Schule zu erhöhen

  • Ausstattung der Tagesstätte mit Möbeln, Spielen, Büchern und Schreibmaterialien
  • Tanz, Gesangs- und Bastelaktivitäten sowie erste Sprach- und Rechenübungen
  • Versorgung mit einer warmen Mahlzeit am Tag
  • bei Bedarf medizinische Versorgung der Kinder

Länderinfos

Hauptstadt: Naypyidaw
Fläche: 676.578 km²
Bevölkerung: ca. 51,5 Millionen

Projektdaten

Laufzeit: seit Mai 2003
Finanzierung: Eigenleistungen des Partners und Spenden
Partner: Good Shepherd Orden

Letzte Änderung: Juli 2016

Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende und helfen Sie Menschen in Not!
Jetzt Spenden