EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Unsere News auf einen Blick

Unser Jahresbericht 2020

Im Jahr 2020 leisteten wir mit 138 Hilfsprojekten in 32 Ländern in einigen der größten humanitären Krisen effektive Hilfe. Die Corona-Krise hat die Menschen in den ohnehin ökonomisch schwachen Regionen der Welt besonders hart getroffen. Wir standen diesen Menschen bei und halfen mit Maßnahmen zur Infektionsprävention und -kontrolle, ebenso wie mit Maßnahmen zur Abmilderung der wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Pandemie, wie zum Beispiel Lebensmittelverteilungen. Darüber hinaus blieb die weltweite Flüchtlingshilfe nach wie vor einer der Schwerpunkte unserer Arbeit, da immer mehr Regionen von gewaltsamen Auseinandersetzungen und den Auswirkungen des Klimawandels betroffen sind. Im Jahr 2020 kamen rund 75 Prozent unseres Programmvolumns Geflüchteten zugute. Etwa 9,5 Millionen Euro haben wir in Corona-Maßnahmen umgesetzt. Mehr über diese und weitere Themen und Erfolge erfahren Sie in unserem Jahresbericht zum Jahr 2020. 

Weiterlesen
22.06.2021

Malteser International fordert: Impfdosen der G7 für afrikanische Staaten müssen jetzt geliefert werden

Köln/Kampala: Bereits in 14 afrikanischen Ländern wird nach Angaben der WHO die Deltavariante des Coronavirus nachgewiesen. Da in Ländern wie Uganda bisher weniger als ein Prozent der Bevölkerung gegen Covid-19 geimpft wurde, breitet sich das Virus schnell aus. „Die Impfdosen, die die G7 Staaten in Aussicht gestellt haben, müssen jetzt so schnell wie möglich geliefert werden. Nur schnelles Impfen kann eine noch größere Katastrophe verhindern“, sagt Roland Hansen, Leiter der Afrikaabteilung von Malteser International. Angesichts der rasant steigenden Ausbreitung des Coronavirus verteilt Malteser International Sauerstoff und Schutzausrüstungen an Gesundheitseinrichtungen in Kampala.

Weiterlesen
18.06.2021

Weltflüchtlingstag 2021: Erste Impfaktion in der DR Kongo auch für Geflüchtete

Köln/Ariwara. Flüchtlinge gehören weltweit in die Gruppe derjenigen, die vordringlich geimpft werden sollten. Das fordern die Malteser mit Blick auf den Weltflüchtlingstag, der dieses Jahr unter dem Motto „Gemeinsam heilen“ steht. In 15 Gesundheitszonen der Provinzen Ituri und Haut-Ulélé in der DR Kongo wird Malteser International bis Mitte Juli die Gesundheitseinrichtungen dabei unterstützen, 10.000 Impfdosen an besonders gefährdete Menschen wie Geflüchtete zu verabreichen.

Weiterlesen
11.06.2021

Uganda: Anzahl der Coronafälle fast vervierfacht – Jeder fünfte Test positiv

 Köln/Kampala. In den vergangenen Wochen stieg die Zahl der Coronainfektionen in Uganda um rund 370 Prozent. Nach offiziellen Angaben wurden bisher rund 55.000 Menschen in Uganda mit COVID-19 infiziert, doch derzeit kommen täglich mehr als 600 neue Infektionen hinzu. Die Dunkelziffer könnte deutlich höher sein. Fast jeder fünfte Test fällt in dem ostafrikanischen Land seit einigen Tagen positiv aus. Malteser International schützt das medizinische Personal in Krankenhäusern.

Weiterlesen
02.06.2021

Vulkanausbruch DR Kongo/Goma: Malteser versorgen Menschen mit Trinkwasser

Köln. Ein Nothilfeteam der Malteser wird nahe der Stadt Goma die Menschen mit Trinkwasser versorgen. Rund 416.000 Menschen flohen in den vergangenen Tagen aus der Stadt, um sich vor einem erneuten Vulkanausbruch in Sicherheit zu bringen. „Die Menschen leben derzeit in behelfsmäßigen Unterkünften wie Schulen und anderen öffentlichen Gebäuden. Die Versorgung mit Wasser und Sanitäranlagen ist schlecht und niemand kann sagen, wie lange dieser Zustand noch andauern wird. Der Vulkan ist noch immer aktiv, am vergangenen Wochenende kam es erneut zu Erdstößen“, sagt Roland Hansen, Leiter der Afrikaabteilung von Malteser International.

Weiterlesen

Ihre Hilfe kommt an

32 LÄNDER

138 PROJEKTE

2 MIO. BEHANDLUNGEN

TRANSPARENTE QUALITÄT

Stand: 2020

Projekte, die Leben verändern

Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden