EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Unsere Hilfe kommt an

214.000 Menschen erhielten im Jahr 2018 von uns Nahrung, Wasser, Kleidung, Hygieneartikel und/oder eine Notunterkunft.

2,0 Millionen Patienten wurden 2018 von uns und unseren Partnerorganisationen medizinisch behandelt.

355.000 Menschen erhielten durch uns Zugang zu sauberem Trinkwasser (2018).

Aktuelles

08.11.2019

Syrien: Krankenhaus in Idlib nach Bombardierung außer Betrieb

Köln/Idlib. Am vergangenen Mittwoch ist das von Malteser International unterstützte und von Hand in Hand betriebene Kafr Nobl Krankenhaus in Idlib innerhalb von fünf Minuten von drei Luftangriffen getroffen worden. Janine Lietmeyer, Leiterin der Nahostabteilung von Malteser International, sagt: "Wir sind entsetzt über diesen schrecklichen Angriff. Die mehrfachen Angriffe auf Gesundheitseinrichtungen und andere zivile Einrichtungen untergraben das Waffenstillstandsabkommen in Idlib weiter. Es ist inakzeptabel, dass die Zivilbevölkerung und die humanitären Helfer unter ständiger Bedrohung leben und arbeiten müssen."

Weiterlesen
31.10.2019

Schwere Fluten nach langer Dürreperiode - bereits 29 Tote in Kenia

Nairobi/Köln – Nach monatelanger Dürre hat es Anfang Oktober endlich angefangen zu regnen. Doch leider viel zu viel. Starkregen in Folge des Klimaphänomens El Niño führte zu schweren Überschwemmungen, Erdrutschen und Schlammlawinen. 100.000 Menschen sind derzeit von den Fluten betroffen, 29 Menschen starben bereits. 3,1 Millionen Menschen leiden unter akuter Lebensmittelknappheit. In enger Absprache mit anderen deutschen Hilfsorganisationen, wie der Johanniter Auslandshilfe, sichert Malteser International unter anderem den Betrieb von Bohrlöchern für die saubere Trinkwasserversorgung und verteilt angereicherte Zusatznahrung an Kinder und schwangere Frauen.

Weiterlesen
29.09.2019

Malteser International baut Zusammenarbeit mit Malteser Austria aus

13 Teilnehmer, mehr als 40 Rollenspieler, 7 Tonnen Material: Die diesjährige Übung des Emergency Medical Teams (EMT) von Malteser International fand vom 27. bis 29. September im Rahmen der Bundesübung des MALTESER Hospitaldiensts Austria in Steyregg, Österreich, statt. Drei Tage lang simulierten und übten die Nothilfeexperten gemeinsam mit den Kollegen aus Österreich einen Einsatz in einem Erdbebenszenario. Die Übung bildet den Auftakt zu einer noch stärkeren Zusammenarbeit von Malteser International mit den Maltesern aus Österreich: Ab Oktober 2019 koordiniert ein neues Büro – Malteser International Austria – in Wien die Mitwirkung der österreichischen Malteser bei internationalen Kriseneinsätzen.

Weiterlesen

Videos

Für ein Leben in Gesundheit und Würde

Fasten für Syrien: Ihre Spende rettet Leben

Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden

Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Details zu unserem Tracking finden Sie hier.

Facebook Pixel

Zur Auswertung von Kampagnen nutzt diese Webseite einen Facebook Pixel, der eine bessere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen ermöglicht. Ihre Daten werden anonymisiert übermittelt und können nicht auf Sie persönlich zurückgeführt werden.