EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Unsere News auf einen Blick

23.06.2022

Afghanistan/Erdbeben: Malteser International stellt 100.000 Euro bereit

Köln. Nach dem schweren Erdbeben im Osten Afghanistans in der Nacht auf Mittwoch stellen die Malteser eine Nothilfe in Höhe von 100.000 Euro bereit. Ein erstes Team der lokalen Partnerorganisation „Union Aid“ hat sich auf den Weg in die Provinz Paktika gemacht, die besonders schwer vom Erdbeben betroffen ist, um 1.000 Haushalte mit medizinischen Nothilfekits, Trinkwasser und Grundnahrungsmitteln zu versorgen.

Weiterlesen
15.06.2022

Weltflüchtlingstag: Immer mehr Menschen werden wegen des Hungers fliehen

Köln. Die weltweite Zahl der Menschen, die hungern, steigt rasant. Die Ursachen dafür sind vielfältig: Die katastrophalen Auswirkungen des Klimawandels, Kriege und Konflikte und explodierende Preise für Weizen, Speiseöl, Dünger und Benzin als Folge des Ukrainekriegs. Die durch den Ukraine-Krieg verschärfte Hungerkrise wird sich auch auf die Flüchtlingsbewegungen auswirken.

Weiterlesen
05.05.2022

Ukraine: Psychologische Betreuung von Evakuierten aus Mariupol

„Großer Andrang und menschliche Tragödien“

Köln/Lviv. In die ostukrainische Stadt Dnipro sind in den vergangenen Tagen rund 2.600 Menschen aus Mariupol evakuiert worden. Zehn Psychologinnen und Psychologen der ukrainischen Malteser bieten ihnen Betreuung an. „Der Andrang auf unser Angebot ist groß. 200 Menschen haben sofort um ein Gespräch mit unseren Fachleuten gebeten. Vor allem die Erwachsenen brauchen dringend psychologische Unterstützung, um das monatelange Eingesperrtsein zu verarbeiten“, sagt Pavlo Titko, Leiter der Malteser Ukraine.

Weiterlesen
03.05.2022

Ukraine: 150. Hilfstransport - Medikamente für Krankenhäuser

Köln/Lviv. Am Mittwoch, den 4. Mai, startet der 150. Hilfstransport der Malteser für die Menschen in der Ukraine und in den Anrainerstaaten. 44 Paletten mit Medikamenten und medizinischem Verbrauchsmaterial werden von Deutschland aus in die Ukraine versendet. Gespendet wird das medizinische Material vom Gesundheitskonzern Fresenius. Die Hilfslieferung, die mit zwei LKW direkt nach Lviv in der Ukraine gefahren wird, wird von dort aus von den ukrainischen Maltesern an Krankenhäuser verteilt, die derzeit einen hohen Bedarf an Medikamenten und medizinischem Material haben.

Weiterlesen
13.04.2022

Malteser International: „Noch nie war der Bedarf an humanitärer Hilfe so groß“

Köln. Die Folgen des Krieges in der Ukraine sind weltweit immens. Und sie treffen vor allem die Menschen besonders schwer, die bereits vor dem Ukraine-Krieg mit multiplen Krisen zu kämpfen hatten wie in Kenia oder im Libanon. Hauptlieferanten für Weizen, Mais, Speiseöl, aber auch Düngemittel waren dort bislang Russland und die Ukraine. Durch die Verknappung steigen die Preise für Grundnahrungsmittel und verschärfen existierende Krisen. „Noch nie war der Bedarf an humanitärer Hilfe weltweit so groß“, sagt Clemens Graf von Mirbach-Harff, Generalsekretär von Malteser International.

Weiterlesen

Ihre Hilfe kommt an

32 LÄNDER

138 PROJEKTE

2,1 MIO. BEHANDLUNGEN

TRANSPARENTE QUALITÄT

Stand: 2021

Projekte, die Leben verändern

Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden