EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Unsere News auf einen Blick

19.05.2020

Bangladesch: Hilfe im größten Flüchtlingscamp der Erde - COVID-19 und starker Zyklon bedrohen Hunderttausende

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 260 Stundenkilometer rast der Zyklon „Amphan“ auf die Küste von Bangladesch zu. Auch das größte Flüchtlingscamp der Welt im Küstendistrikt Cox´s Bazar, in dem erst vor wenigen Tagen die ersten Fälle von COVID-19 bestätigt worden sind, ist bedroht. Auf engstem Raum leben hier rund 860.000 Menschen, die aus Myanmar geflohen sind. „ Wir arbeiten mit unseren lokalen Partnern jetzt an zwei Fronten gleichzeitig", sagt Cordula Wasser, Leiterin der Asienabteilung von Malteser International.

Weiterlesen
12.05.2020

Uganda: Zehntausende Menschen nach Überflutungen obdachlos

Starkregenfälle im Westen und Süden Ugandas haben in den vergangenen Tagen dazu geführt, dass zehntausende Menschen ihr Zuhause verloren haben. Der Distrikt Kasese ist am stärksten von den Überschwemmungen betroffen. Ein Nothilfe-Team von Malteser International ist mit acht Ambulanzen zur Verstärkung der medizinischen Versorgung vor Ort. Außerdem stellt Malteser International einen Wassertank für 5.000 Liter Trinkwasser zur Verfügung, damit gerade während der Corona-Pandemie die Menschen weiterhin mit sauberem Wasser versorgt werden.

Weiterlesen
30.04.2020

Durch Corona droht eine Hungerkrise

Durch die verhängten Maßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie droht in vielen Ländern eine Hungerkrise. Vielerorts verlieren Menschen ihre Arbeit, Bauern können ihre Felder nicht mehr bestellen, Lebensmittelpreise steigen. In Kolumbien und Pakistan hat Malteser International bereits damit begonnen, Lebensmittel zu verteilen. Um größere Not zu lindern, ruft Malteser International zu Spenden auf. „Die jetzt bedürftigen Menschen benötigen unsere Solidarität, sie haben keine Reserven für den Kampf gegen das Virus und seine Folgen“, sagt Ingo Radtke.

Weiterlesen

Unsere Flüchtlingshilfe

Im Nahen Osten und in vielen Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas setzen wir uns für eine bessere Lebens- und Gesundheitssituation von Geflüchteten und Vertriebenen ein.

Nach wie vor befinden sich in und um Syrien besonders viele Menschen auf der Flucht. Gemeinsam mit lokalen Partnern leisten wir hier bereits seit 2012 grenzüberschreitend medizinische Hilfe, sowohl für die Vertriebenen innerhalb Syriens, als auch für die Syrer, die in Nachbarländer geflohen sind. 

Helfen Sie geflüchteten Menschen weltweit mit Ihrer Spende!

Ihre Hilfe kommt an

214.000 Menschen erhielten im Jahr 2018 von uns Nahrung, Wasser, Kleidung, Hygieneartikel und/oder eine Notunterkunft.

2,0 Millionen Patienten wurden 2018 von uns und unseren Partnerorganisationen medizinisch behandelt.

355.000 Menschen erhielten durch uns Zugang zu sauberem Trinkwasser (2018).

Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden

Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Details zu unserem Tracking finden Sie hier.

Facebook Pixel

Zur Auswertung von Kampagnen nutzt diese Webseite einen Facebook Pixel, der eine bessere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen ermöglicht. Ihre Daten werden anonymisiert übermittelt und können nicht auf Sie persönlich zurückgeführt werden.