EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Nepal

Nepal ist eines der ärmsten Länder der Welt. Ein Viertel der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze. Der Großteil der Bevölkerung lebt von Subsistenzwirtschaft, Tourismus und Auslandsüberweisungen bringen dem Land die so dringend benötigten Devisen. Fast die Hälfte der Kinder leidet an Unterernährung. Durch seine geographische Lage ist Nepal hoch anfällig für Naturkatastrophen, wie Erdbeben, Erdrutsche und Überschwemmungen.  

Am 25. April 2015 wurde Nepal von einem der schwersten Erdbeben der vergangenen 80 Jahre erschüttert. Zahlreiche Nachbeben folgten und führten zu weiteren Zerstörungen, insbesondere in den ländlichen Gebieten. Mehr als 8.000 Menschen verloren ihr Leben, rund 22.000 wurden verwundet. Nach Angaben der nepalesischen Regierung wurden über 700.000 Häuser zerstört oder stark beschädigt, mehr als 2,8 Millionen Menschen waren von den Beben betroffen.

Gleich am Tag nach der Katastrophe machte sich ein Nothilfeteam von Malteser International auf den Weg in die betroffene Region, um die Überlebenden medizinisch zu versorgen. Anschließend konzentrierten wir unsere Hilfe auf die ländlichen Regionen, stellten Familien dringend benötigte Lebensmittel, Haushaltsgegenstände und Baumaterialien und Krankenhäusern Medikamente zu Verfügung und unterhielten ein temporäres Krankenhaus zur medizinischen Versorgung der betroffenen Bevölkerung. Angesichts des gewaltigen Ausmaßes der Schäden unterstützen wir das Land und die Menschen nach der Nothilfe beim Wiederaufbau in den Bereichen Shelter, Wasser- und Sanitärversorgung und Gesundheit und bereiten die Gemeinden auf zukünftige Naturkatastrophen vor.

Ihr Kontakt


Isabel Brenn

+49-(0)221-9822-188
Email: isabel.brenn(at)malteser-international.org

Videos: Ein Jahr nach dem Erdbeben

Galerie

"Vier Monate nach dem Erdbeben"

Entdecken Sie hier die Erzählstrecke!
05.07.2016

Erdbebeneinsatz in Nepal

Samstag 25. April 2015: Um 11.52 Uhr Ortszeit erschüttert ein schweres Erdbeben Nepal. Mitarbeiter in der Zentrale von Malteser International leiten die Nothilfe ein. Experten machen sich auf den Weg nach Nepal.

Weiterlesen
08.04.2016

Ein neues Zuhause für Latima

Voller Stolz zeigt uns Latima ihr neues Zuhause. Eine einfache Wellblechhütte, mit Brettern und Plastikfolie isoliert. Ihr neues Heim ist wenig komfortabel, aber immerhin hat die 72-Jährige ein festes Dach über dem Kopf. Ein Luxus für viele Nepalesen.

Weiterlesen

Unterstützen Sie unsere Hilfsprojekte in Nepal mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden