EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Unsere humanitäre Hilfe in Nepal

Nepal gehört zu den fünfzig ärmsten Ländern der Welt. Der Großteil der Bevölkerung lebt von der Subsistenzwirtschaft. Tourismus und Auslandsüberweisungen bringen dem Land eigentlich die so dringend benötigten Devisen. Die Corona-Pandemie, die das Land in mehreren Wellen hart traf, machte jedoch Erfolge in der Armutsbekämpfung sowie Entwicklungsfortschritte zunichte.

Mehr als ein Drittel der Kinder unter 5 Jahren in Nepal leiden an Unterernährung. Hinzu kommt, dass das Land durch seine geographische Lage hoch anfällig für Naturkatastrophen wie Erdbeben, Erdrutsche und Überschwemmungen ist.  

Im April 2021 führte eine neue Coronavirus-Mutation zu einem rasanten Anstieg an Neuinfektionen und Todesfällen. Das ohnehin schwache Gesundheitssystem war überfordert und stand vor einem Kollaps. Wir unterstützten die Menschen vor Ort durch medizinische Hilfen.

Helfen Sie den Menschen in Nepal mit Ihrer Spende!

Mit Ihrer Spende helfen wir den Menschen in Nepal, sich gegen Katastrophen zu wappnen

2015 wurde Nepal von einem der schwersten Erdbeben der vergangenen 80 Jahre erschüttert. Zahlreiche Nachbeben folgten und führten zu weiteren Zerstörungen, insbesondere in den ländlichen Gebieten. Mehr als 8.000 Menschen verloren ihr Leben. Über 2,8 Millionen Menschen waren von den Beben betroffen. Angesichts des gewaltigen Ausmaßes der Schäden unterstützten wir das Land und die Menschen nach der Nothilfe auch beim Wiederaufbau in den Bereichen Unterkünfte, Wasser- und Sanitärversorgung, psychologische Hilfe sowie Gesundheit und bereiteten die Gemeinden auf zukünftige Naturkatastrophen vor.

Seit 2020 fokussieren wir unsere Arbeit, gemeinsam mit unseren nepalesischen Partnern RSDC und KOSHISH, auf eine ganzheitliche Gemeindeentwicklung, damit arme Gemeinden im ländlichen Nepal kommende Krisen besser bewältigen können. Neben den präventiven Maßnahmen, welche die Widerstandsfähigkeit der Menschen stärken, führen wir in Nepal sowie weiteren Ländern ein menschenrechtsbasiertes Global WASH Programm durch. Dieses umfasst Maßnahmen zur Verbesserung der Wasser- und Sanitärsituation. In unserem ebenfalls länderübergreifenden Projekt “Womenpreneurs4Plastic” setzen wir zusätzlich an den Ursachen und der Beseitigung des Plastikproblems an und unterstützen Frauen auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

Unsere Hilfsprojekte in Nepal:

Berichte aus Nepal:

14.05.2021

Nepal/Nothilfe: Malteser bauen Isolationszentrum auf

Köln.  In Nepal ist die Coronapandemie außer Kontrolle geraten. Die Krankenhäuser sind überfüllt, alle Intensivbetten des Landes belegt. Neue Patientinnen und Patienten können nicht mehr aufgenommen werden. „Die medizinischen Kapazitäten des Landes sind erschöpft. Wir weiten unsere Nothilfe aus“, sagt Cordula Wasser, Leiterin der Asienabteilung von Malteser International. „In der Gemeinde Panchakanya baut unsere lokale Partnerorganisation ein Isolationszentrum auf.“

Weiterlesen
07.05.2021

Indien/Nepal: Malteser warnen: Das Virus breitet sich rasant in Nachbarländern aus

Köln/Rajasthan.  Neben Indien melden auch dessen Nachbarländer täglich neue Höchststände an Corona-Neuinfektionen. In Nepal ist die Zahl rasant gestiegen. „Wir haben in Nepal eine Situation, wie wir sie vor rund zwei Wochen bereits in Indien beobachten konnten. Wir erleben, wie sich das Virus von einem Land auf die Nachbarländer ausbreitet. Es wird nur noch Tage dauern, bis uns die Bilder, die wir von sterbenden Menschen auf den Straßen sehen, auch aus Nepal erreichen werden. Wir müssen jetzt schnell handeln, um die nächste Katastrophe zu verhindern“, sagt Cordula Wasser, Leiterin der Asienabteilung von Malteser International.

Weiterlesen
25.04.2018

Drei Jahre nach dem Erdbeben in Nepal

Vor drei Jahren gab es ein schweres Erdbeben in Nepal. Damals reiste ein Nothilfeteam von Malteser International in das Katastrophengebiet und versorgte die Menschen medizinisch und leistete psychologische Unterstützung. Bis heute hilft Malteser International beim Wiederaufbau vor Ort.

Weiterlesen

Erdbebensichere Häuser für Nepal

Als das verheerende Erdbeben das Dorf Aapchaur in Zentral-Nepal im April 2015 erschütterte, dauerte es nur wenige Sekunden, bis die komplette Existenz der meisten Dorfbewohner vernichtet war. Viele Häuser im Dorf stürzten direkt ein, noch mehr waren danach einsturzgefährdet und unbewohnbar. Einige Menschen im Dorf verloren ihr Leben, Unzählige wurden schwer verletzt. Wir helfen den Menschen beim Wiederaufbau von erdbebensicheren Häusern und schulen Maurer in erdbebensicheren Bautechniken.

Weiterlesen
05.07.2016

Erdbebeneinsatz in Nepal

Samstag 25. April 2015: Um 11.52 Uhr Ortszeit erschüttert ein schweres Erdbeben Nepal. Mitarbeiter in der Zentrale von Malteser International leiten die Nothilfe ein. Experten machen sich auf den Weg nach Nepal.

Weiterlesen
08.04.2016

Ein neues Zuhause für Latima

Voller Stolz zeigt uns Latima ihr neues Zuhause. Eine einfache Wellblechhütte, mit Brettern und Plastikfolie isoliert. Ihr neues Heim ist wenig komfortabel, aber immerhin hat die 72-Jährige ein festes Dach über dem Kopf. Ein Luxus für viele Nepalesen.

Weiterlesen

Meldungen aus Nepal:

Nachhaltige Hilfe für Menschen in Not: Werden Sie Förderpartner

Schenken auch Sie bedürftigen Menschen Zukunft und unterstützen Sie uns mit Ihrer monatlichen Spende.

  • Wir setzen Ihre Spende genau dort ein, wo am dringendsten Hilfe benötigt wird.
  • In einem monatlichen Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über unsere Arbeit.
  • Jederzeit kündbar.
  • Bereits ab 5 € im Monat.
Jetzt Förderpartner werden

Abgeschlossene Projekte:


Projektinfo:

Standorte in Nepal

Projektregionen: Kathmandu und die Distrikte Sarlahi, Mahottari, Nuwakot, Sunsari & Udayapur

Partner: RSDC, KOSHISH

Daniel Hilbring

+49-(0)221-9822-7232

Email: daniel.hilbring(at)malteser-international.org

Unterstützen Sie unsere Hilfsprojekte in Nepal mit Ihrer Spende!
Jetzt spenden