EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Nepal/Nothilfe: Malteser bauen Isolationszentrum auf

Fast jeder zweite Coronatest ist in Nepal derzeit positiv. Malteser International weitet die Nothilfemaßnahmen weiter aus und errichtet ein Isolationszentrum. Foto: rsdc/Malteser International

Köln. In Nepal ist die Coronapandemie außer Kontrolle geraten. Die Krankenhäuser sind überfüllt, alle Intensivbetten des Landes belegt. Neue Patientinnen und Patienten können nicht mehr aufgenommen werden. „Die medizinischen Kapazitäten des Landes sind erschöpft. Wir weiten unsere Nothilfe aus“, sagt Cordula Wasser, Leiterin der Asienabteilung von Malteser International. „In der Gemeinde Panchakanya baut unsere lokale Partnerorganisation ein Isolationszentrum auf. Ausgestattet wird das Zentrum mit Sauerstoffkonzentratoren, Patienten-Monitoren und anderen Behandlungsgeräten, die für die Versorgung der Coronapatienten benötigt werden. Außerdem erhält das Personal Schutzausrüstungen.“

In den vergangenen Tagen hat sich die indische Virusmutation in Nepal rasant ausgebreitet. „Wir gehen davon aus, dass sich die Situation weiter verschlechtern wird. Fast jeder zweite Test ist momentan positiv, rund 9.000 Menschen erkranken täglich. Wir sind dringend auf Spenden angewiesen, um den Menschen in Nepal jetzt zu helfen“, sagt Wasser.Unterstützt wird das Projekt vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Die Malteser unterstützen hilfebedürftige Menschen in Nepal bereits seit dem schweren Erdbeben 2015. In den vergangenen Wochen wurde die Nothilfe vor allem im Gesundheitsbereich weiter ausgebaut. So werden Gesundheitszentren in der Pandemiebekämpfung unterstützt, Aufklärungskampagnen durchgeführt und psycho-soziale Hilfen angeboten.

Malteser International ist das weltweite Hilfswerk des Souveränen Malteserordens für humanitäre Hilfe. Die Organisation leistet in rund 100 Projekten in 30 Ländern Hilfe für Menschen in Not, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung. Die christlichen Werte und die humanitären Prinzipien der Unparteilichkeit und Unabhängigkeit bilden die Grundlage der Arbeit. Weitere Informationen: www.malteser-international.org 

 

Achtung Redaktionen:
Cordula Wasser, Leiterin der Asienabteilung von Malteser International, steht für Interviews und O-Töne zur Verfügung.

Vermittlung: +49 (0)221 9822 7181, katharina.kiecol(at)malteser-international.org

JETZT SPENDEN

Stichwort: "Corona Hilfe Ausland"

Kontodaten der Malteser Spendenkonten in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden Sie hier.

Malteser International ist Mitglied des Bündnisses Aktion Deutschland Hilft und ruft dringend zu Spenden für die Menschen in der Region auf:

Aktion Deutschland Hilft e.V.
Konto IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
Stichwort: „Corona Nothilfe Weltweit“

Ihr Kontakt

Katharina Kiecol
+49-(0)221-9822-7181
Email: katharina.kiecol(at)malteser-international.org

Bildrechte

Alle hier zur Verfügung gestellten und nicht explizit mit dem Namen eines Fotografen gekennzeichneten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "Malteser International" für die Berichterstattung über Malteser International verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen bei Malteser International.

Anders verhält es sich bei allen explizit mit dem Namen des Fotografen gekennzeichneten Fotos. Hier liegt das Urheberrecht beim Fotografen. Die Nutzung dieser Fotos durch Dritte ist daher nicht kostenfrei und nur nach Rücksprache mit Malteser International und dem Fotografen gestattet.

PRESSEVERTEILER

Tragen Sie sich jetzt in unseren Presseverteiler ein, um direkt über neue Meldungen informiert zu werden.

Datenschutz / Abmeldemöglichkeit
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden