EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Unsere humanitäre Hilfe in Uganda

Uganda – auch die „Perle Afrikas“ genannt – gilt als eines der besser entwickelten Länder Ostafrikas. Doch fast 20 Jahre Bürgerkrieg im Norden des Landes haben vor allem diese Region stark gezeichnet. Große Flüchtlingsbewegungen aus den Nachbarländern DR Kongo und Südsudan belasten das Land zusätzlich.

Die offizielle Haltung der Regierung ist es, den Nachbarn in Not zu helfen und die Flüchtlinge in den eigenen Dörfern und Gemeinden aufzunehmen. Von den Flüchtlingsströmen betroffen sind allerdings oft Regionen in Uganda, die bereits unter Dürre, Wassermangel und allgemeiner Strukturschwäche leiden.

Helfen Sie jetzt den Menschen in Uganda mit Ihrer Spende!

Aktuelle Meldungen aus Uganda:

Mai 2020: Überflutungen in Uganda

Im Mai hat es starke Regenfälle im Westen und Süden Ugandas gegeben, Flüsse sind über die Ufer getreten und haben Steine mit sich gerissen. Rund 45.000 Menschen mussten allein im besonders stark betroffenen Distrikt Kasese ihr Zuhause verlassen. Brücken, Straßen und Krankenhäuser wurden zerstört. Im Distrikt Kasese leisten unsere Mitarbeiter Nothilfe. Wie diese Hilfe aussieht, erfahren Sie von unserer technischen Koordinatorin Laura Beutler im Interview.

Ihre Hilfe wird dringend benötigt. Helfen Sie jetzt den Menschen in Uganda!

Jetzt spenden

Uganda im Corona-Lockdown: So helfen wir

Schon im März hat die ugandische Regierung als Reaktion auf die Corona-Pandemie die Grenzen geschlossen und eine Ausgangssperre verhängt. Doch die Einschränkungen bedeuten für viele Menschen in Uganda, dass sie nicht mehr arbeiten können. Ohne Sozialversicherung heißt dies für viele Menschen, dass sie hungern müssen, weil sie keine Möglichkeit mehr haben, Geld zu verdienen. Auch für Schwangere birgt die Ausgangssperre Gefahren.

Laura Beutler, unsere Technische Koordinatorin in Kampala berichtet, wie sie die Pandemie in Uganda erlebt und was wir unternehmen, um den Menschen während dieser schwierigen Situation zur Seite zu stehen.

Erfahren Sie mehr zu unser Coronahilfe

Mit Ihrer Spende helfen wir den Menschen in Uganda

Wir sind bereits seit 1996 in Uganda tätig. Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in der Versorgung von Flüchtlingen vorwiegend im Norden Ugandas, in den Bereichen Gesundheits-, Wasser-, und Sanitärversorgung sowie Hygiene.

Seit dem Ausbruch des Bürgerkriegs sind mehr als eine Million Südsudanesen, darunter insbesondere Frauen und Kinder, nach Uganda geflohen. Rhino Camp, das größte Flüchtlingslager in Uganda, beherbergt den Großteil der sudanesischen Flüchtlinge. Wir setzen uns u.a. im Rhino Camp für Maßnahmen zur Verbesserung der Trinkwasser- und Hygienebedingungen ein, die den Flüchtlingen und der lokalen Bevölkerung zugute kommen. Dazu gehört die Installation von Wassertanks, der Bau von Wasserleitsystemen und kontinuierliche Wasserlieferungen. In weiteren Projekten unterstützen wir u.a. das Gesundheitssystem beim Aufbau einer Notfallversorgung, betreiben Aufforstung von Wäldern oder schaffen Jobs durch CO2-neutrale Bauprojekte.

Berichte aus Uganda:

Obstbäume für Lillian's Familie

 “Früher gab es hier in der Gegend viele Bäume", erzählt uns Lillian. Wir haben ihr und ihrer Familie u.a. mit Obstbäumen geholfen.

Weiterlesen

Eine grüne Zukunft für Geflüchtete

Julius Wayi und seine Familie sind aus dem Südsudan nach Uganda geflüchtet. Auch er spürt die Auswirkungen von Klimawandel und Abholzung.

Weiterlesen

Schulgeld durch CO2-neutrales Bauen

Emmanuel aus dem Rhino Camp verdient sein Schulgeld beim Bau neuer Gebäude aus dem klimaneutralen Baustoff Reisstrohpaneele.

Weiterlesen

Emanuel hat einen Traum

Seine Erfahrungen auf der Flucht aus dem Südsudan waren schlimm. Auch jetzt ist es noch schwer. Dennoch hat Emanuel es nicht verlernt, auf eine bessere Zukunft zu hinzuarbeiten.
 

Weiterlesen

Uganda: Wasser für das Flüchtlingscamp

Sauberes Trinkwasser ist im Norden Ugandas, wo hunderttausende Flüchtlinge leben, ein rares Gut. Wir setzen uns für einen verbesserten Wasserzugang ein.

Weiterlesen

Besuch im Rhino Camp

Damaliger Außenminister Sigmar Gabriel hat im August 2017 das Rhino Camp besucht, in dem über 200.000 Flüchtlinge aus dem Südsudan leben. Wir haben ihm unsere Arbeit gezeigt.

Weiterlesen

Interview: Bäume für eine bessere Zukunft in Uganda

Unser Experte für Aufforstung erklärt uns, warum Bäume Wunderwerke sind und was ein Baum in Uganda mit den Menschen in Europa zu tun hat.

Weiterlesen

Aufforstung als Maßnahme gegen Waldsterben

Aufforstung ist eine wichtige Maßnahme im Kampf gegen den Klimawandel und zur Erhaltung der Lebensgrundlagen von Menschen.

Weiterlesen

Klimaneutrale Klassenzimmer

Wir haben ein neues High School-Gebäude in der Flüchtlingssiedlung Rhino Camp eröffnet. Das Besondere: Es ist klimaneutral.

Weiterlesen

Tumalu's Geschichte

Tumalu floh vor dem Bürgerkrieg im Südsudan, als Kämpfer ihr Dorf überfielen. Jetzt lebt sie im Rhino-Flüchtlingscamp, etwa 600 Kilometer von ihrer Heimat entfernt. Aufgeben ist keine Option.

Weiterlesen

Untersützung von Kindern mit Behinderungen

Seit Rebecca mit ihrer Tochter Desire in die Selbsthilfegruppe Suubi Lyaffe kommt, haben sich ihre Leben verändert. Desire macht enorme Fortschritte und auch Rebecca erfährt Entlastung.

Weiterlesen

Sie schaffen das - bis jetzt

Täglich kommen tausende Menschen aus dem Südsudan und suchen in Uganda Schutz vor dem Bürgerkrieg. Sie erhalten Land und Material zum Hausbau. Uganda geht seinen eigenen Weg in der Flüchtlingspolitik.

Weiterlesen

Meldungen aus Uganda:

Nachhaltige Hilfe für Menschen in Not: Werden Sie Förderpartner

Schenken auch Sie bedürftigen Menschen Zukunft und unterstützen Sie uns mit Ihrer monatlichen Spende.

  • Wir setzen Ihre Spende genau dort ein, wo am dringendsten Hilfe benötigt wird.
  • In einem monatlichen Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über unsere Arbeit.
  • Jederzeit kündbar.
  • Bereits ab 5 € im Monat.
Jetzt Förderpartner werden

Ihr Kontakt

Standorte in Uganda

Fotonachweise Spendenbeispiele: Nyokabi Kahura/Malteser International

Daniela Krings
+49-(0)221-96441-213
Email: daniela.krings(at)malteser-international.org

Unsere Standorte: Kampala, Arua

Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden

Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Details zu unserem Tracking finden Sie hier.

Facebook Pixel

Zur Auswertung von Kampagnen nutzt diese Webseite einen Facebook Pixel, der eine bessere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen ermöglicht. Ihre Daten werden anonymisiert übermittelt und können nicht auf Sie persönlich zurückgeführt werden.