EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Reha-Maßnahmen für syrische Geflüchtete

Die körperliche Unversehrtheit schließt die physische und psychische Unversehrtheit ein. Viele Syrer, die während dem Syrienkrieg in die Türkei flohen, haben schwere Kriegstraumata erlitten. Die türkischen Einrichtungen haben Engpässe und können die Traumata nicht adäquat behandeln. In Sachen Reha und psychosozialer Unterstützung herrschen in der Türkei große Versorgungslücken. Unsere Hilfe setzt an dieser Stelle an. 

In der türkischen Stadt Gaziantep unterstützen wir unsere lokale Partner-NGO Independent Doctors Association mit einem Reha-Zentrum für syrische Geflüchtete. 

Helfen auch Sie uns bei unserer Flüchtlingshilfe in Nahost und spenden Sie jetzt!

Jeder fünfte Einwohner in der türkischen 2-Millionen-Stadt Gaziantep ist aus Syrien geflohen. Viele der über 400.000 Flüchtlinge in Gaziantep haben im Krieg Verletzungen erlitten. Die türkischen Krankenhäuser behandeln in der Regel zwar die schwersten Verletzungen. Für die wichtigen Reha-Maßnahmen jedoch, die nach Operationen oder nach erlittenen Traumata wichtig sind, fehlen die notwendigen Kapazitäten. Die türkischen Reha-Einrichtungen arbeiten an ihren Belastungsgrenzen. Das bedeutet für viele betroffene Geflüchtete , dass ihre Aussichten auf eine Verbesserung ihrer gesundlichen Verfassung verschwindend gering sind.

Zudem leidet eine Vielzahl der Geflüchteten an den psychischen Folgen durch Krieg, Vertreibung und Flucht. Es gibt jedoch keine Angebote, die den Syrern helfen, mit posttraumatischen Belastungsstörungen umzugehen.

Die körperliche Unversehrtheit ist eine wichtige Basis für ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben. Wir wollen die Benachteiligung syrischer Geflüchteter beim Zugang zu dringend benötigten Reha-Angeboten beenden und ihnen Möglichkeiten für ihre physische und psychische Rehabilitierung bieten.

  • Syrische Geflüchtete mit Kriegsverletzungen erhalten in unserem Reha-Zentrum in Gaziantep qualitative und adäquate Rehabilitationsmaßnahmen, um ihre Gesundung voranzubringen
  • Mit psychosozialen Unterstützungsangeboten bieten wir traumatisierten Geflüchteten Hilfestellungen, damit sie ihre Erfahrungen mit Krieg und Flucht verarbeiten können und mental wieder gesunden


Die Maßnahmen werden von hochmotivierten und qualifizierten Mitarbeitern unserer lokalen Partnerorganisation Independent Doctors Association durchgeführt.

 

 

 

Independent Doctors Association: Ärzte für Flüchtlinge in Nahost

Länderinfos

Hauptstadt: Ankara
Fläche: 783.562 km²
Bevölkerung: ca. 80.8 Millionen

Projektdaten

Laufzeit: 1. September 2018 - 31. März 2019
Finanzierung: Spenden und Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
Partner: Independent Doctors Association


Letzte Änderung: Januar 2019

Unterstützen Sie unsere Hilfe mit Ihrer Spende und helfen Sie Menschen in Not!
Jetzt Spenden

Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Details zu unserem Tracking finden Sie hier.

Facebook Pixel

Zur Auswertung von Kampagnen nutzt diese Webseite einen Facebook Pixel, der eine bessere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen ermöglicht. Ihre Daten werden anonymisiert übermittelt und können nicht auf Sie persönlich zurückgeführt werden.