EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Humanitäre Hilfe im Nahen Osten

Der Nahe Osten bezeichnet die in Vorderasien gelegenen, arabischen Staaten. Man unterscheidet zwischen Kernländern des Nahen Ostens, wie Syrien, Libanon, dem Irak und Jordanien, und angrenzenden Nachbarländern, die in der Regel zum Gebiet des Nahen Ostens zugeordnet werden, wie der eurasische Staat Türkei und der nordafrikanische Staat Ägypten.

Langanhaltende Gewalt und politische Instabilität sind die Auslöser für die humanitäre Notlage, die bis heute weite Teile des Nahen Ostens betrifft. Kämpfe in Syrien sowie im Irak haben den Tod von Hunderttausenden und die Vertreibung von Millionen von Menschen zur Folge. Diese hohe Zahl an Flüchtlingen belastet auch die Nachbarländer, die den Menschen Schutz gewähren. Viele Menschen sind in Syrien, im Irak, der Türkei und im Libanon auf humanitäre Hilfe angewiesen. 

Unsere Arbeit im Nahen Osten konzentriert sich hauptsächlich auf die Hilfe für Flüchtlinge und Vertriebene sowie auf die Unterstützung von überlasteten medizinischen und sozialen Strukturen in den jeweiligen Gastländern.

Unsere Themen im Nahen Osten

Hilfe für Vertriebene

Kriege, Konflikte und gewaltsame Auseinandersetzungen führen immer wieder dazu, dass Menschen ihre Heimat verlassen müssen. Im Nahen Osten liegt der Fokus unserer Arbeit aufgrund von Kämpfen in Syrien und im Irak besonders auf der Flüchtlingshilfe. Mehr zum Thema Flüchtlingshilfe erfahren.

Bürgerkrieg in Syrien

Seit 2011 herrscht in Syrien Krieg: Mehr als eine halbe Millionen Menschen haben ihr Leben verloren, rund 12 Millionen mussten aus ihrer Heimat fliehen. Die Vertriebenen sind innerhalb von Syrien oder in Nachbarländern auf der Flucht. Mehr zum Bürgerkrieg in Syrien lesen.

Wie wir vor Ort helfen

Da die medizinischen und sozialen Strukturen in vielen Ländern des Nahen Ostens aufgrund der Flüchtlingssituation stark überlastet sind, konzentrieren wir uns vor allem auf die Gesundheitsversorgung und Nothilfe für Vertriebene und Aufnahmegemeinden. Damit wollen wir eine medizinische Grundversorgung für die Menschen sicherstellen und die belastete Situation vor Ort verbessern. 

Unter anderem richten wir mobile Gesundheitsstationen ein, in denen zusätzliche Patienten behandelt werden können und setzen mobile medizinische Teams mit einem Ambulanzfahrzeug ein. Durch Gesundheits- und Hygienekampagnen stärken wir zusätzlich die präventiven Gesunderhaltungskapazitäten der Bevölkerung. Außerdem bilden wir Fachpersonal weiter und beschaffen Medikamente sowie medizinisches Verbrauchsmaterial, damit in Gesundheitszentren eine bessere und schnellere Versorgung der Vertriebenen und lokalen Bevölkerung sichergestellt werden kann. Im Irak beschäftigen wir uns in einigen Gebieten nun mit dem Wiederaufbau der Region.

Unser Einsatz im Nahen Osten

Unsere Hilfe im Irak

Intensive Kämpfe mit dem IS haben zahlreiche Menschen aus ihrer Heimat vertrieben und im Irak großes Leid verursacht. Wir helfen vor allem bei der medizinischen Versorgung und beim Wiederaufbau.

Weiterlesen

Unsere Hilfe im Libanon

Seit Beginn der Kämpfe und Konflikte in Syrien sind 1,5 Millionen Syrer in den Libanon geflohen. Aufgrund der hohen Flüchtlingszahlen sind insbesondere die Gesundheitssysteme überlastet. 

Weiterlesen

Unsere Hilfe in Syrien

Seit 2011 ist Syrien der Schauplatz für Kämpfe und Konflikte, die zahlreiche Tote und Vertriebene zur Folge haben. Die Syrienkrise gilt als eine der schlimmsten humanitären Krisen der heutigen Zeit.

Weiterlesen

Unsere Hilfe in der Türkei

Durch mehr als 3,5 Millionen syrische Flüchtlinge ist die soziale Infrastruktur der Türkei überbelastet. Wir helfen vor Ort insbesondere bei der Gesundheitsversorgung und Integration der Geflüchteten.

Weiterlesen

Ihre Ansprechpartnerin für den Nahen Osten:



Janine Lietmeyer
Leiterin Naher Osten
+49-(0)221-96441-250
Email: janine.lietmeyer(at)malteser-international.org

Meldungen aus dem Nahen Osten:

Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden

Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Details zu unserem Tracking finden Sie hier.

Facebook Pixel

Zur Auswertung von Kampagnen nutzt diese Webseite einen Facebook Pixel, der eine bessere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen ermöglicht. Ihre Daten werden anonymisiert übermittelt und können nicht auf Sie persönlich zurückgeführt werden.