EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Newsbereich

Angesichts der besonders schweren Überschwemmungen im Rakhine-Staat leistet Malteser International hier in seiner Projektregion zusammen mit einem...

An der Grenze der Dominikanischen Republik zu Haiti droht mit der Abschiebung vieler Einwohner haitianischer Abstammung durch die dominikanischen...

Für die von den starken Monsunregenfällen besonders stark betroffene Bevölkerung im Distrikt Chitral in der im Nordwesten an der Grenze zu Afghanistan...

Köln. Malteser International versendet über eine halbe Tonne Medikamente und medizinisches Material nach Nepal. Das Material wird dort zur...

Anlässlich seiner Teilnahme an dem von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon initiierten Weltgipfel für Humanitäre Hilfe (World Humanitarian Summit) 2016 in...

Malteser International und acht weitere Hilfsorganisationen des Bündnisses "Aktion Deutschland Hilft" führen in einem Gemeinschaftsprojekt in Liberia...

Am 14. März ereignete sich die schlimmste Naturkatastrophe in der Geschichte Vanuatus. Mit unglaublichen 320 Stundenkilometern raste der Zyklon über...

Als Anfang Februar 2011 der arabische Frühling Syrien erreichte, hofften viele Syrer auf Reformen und bessere Lebensbedingungen. Doch vier Jahre...

Die Gesundheitshelfer müssen lernen, die Schutzkleidung richtig an- und auszuziehen, ohne sich selbst mit dem Ebola-Virus zu infizieren. In...

Ihr Kontakt

Katharina Kiecol
+49-(0)221-96441-181
Email: katharina.kiecol(at)malteser-international.org

Tragen Sie sich jetzt in unseren Presseverteiler ein, um direkt über neue Meldungen informiert zu werden.

Datenschutz / Abmeldemöglichkeit

Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Details zu unserem Tracking finden Sie hier.

Facebook Pixel

Zur Auswertung von Kampagnen nutzt diese Webseite einen Facebook Pixel, der eine bessere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen ermöglicht. Ihre Daten werden anonymisiert übermittelt und können nicht auf Sie persönlich zurückgeführt werden.