EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Gesundheit stärken und Epidemien vorbeugen

Das Projektgebiet liegt in Mittelguinea und umfasst zehn Präfekturen mit insgesamt rund 2,8 Millionen Einwohnern. Die Region ist stark landwirtschaftlich geprägt. Daneben zählt auch die Viehzucht zu den wichtigsten Einkommensquellen.

Der Ausbruch der Ebola-Epidemie begann in Mittelguinea. Zwei wesentliche Faktoren, durch die sich die Krankheit rasch verbreiten konnte, waren das Fehlen eines effizienten Frühwarnsystems und das Fehlen von spezialisiertem medizinischen Personal. Seit Ausbruch der Epidemie im Jahr 2013 ist das Gesundheitssystem des Landes stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Davon sind besonders Gemeinden in den abgelegenen ländlichen Gegenden betroffen. Dort mangelt es an der nötigen Infrastruktur, der technischen Ausstattung und dem Personal. Diese Gemeinden unterstützt Malteser International daher besonders.

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der guineischen Organisation Amalte Guinée umgesetzt.

  • Verbesserung der Kompetenzen in der Vorbeugung, Erkennung und dem Umgang mit Epidemien und Tuberkulose auf den drei Personalebenen: Präfektur/Region, Gesundheitszentren und Gemeinden

  • Verbesserung und Intensivierung der medizinischen Dienstleistungen
  • Stärkung und Schulung freiwilliger Gemeindegesundheitsarbeiter (Agents Communautaires de Santé), um das Vertrauen zwischen den Gemeinden und dem Gesundheitssystem wiederherzustellen

  • Fortbildung des medizinischen Personals in der Epidemie-Vorbeugung, Hygiene und Tuberkulosebekämpfung

  • Stärkung des regionalen Referenzzentrums für Tuberkulose und Vernetzung mit den kommunalen Strukturen

  • Unterstützung des nationalen Lepraprogramms in Mittelguinea

  • Verbesserung der Infrastruktur und der Wasserversorgung, Bereitstellung von Medikamenten und medizinischer Ausstattung besonders in schwer zugänglichen Gebieten

Länderinfos

Hauptstadt: Conakry
Fläche: 250.158 km²
Bevölkerung: ca. 11,5 Millionen

Projektdaten

Laufzeit: 01.12.2016 – 30.11.2018

Finanzierung: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Aktion Deutschland Hilft (ADH)

Partner: Amalte Guinée

Letzte Änderung: August 2017

Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden