EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Prothesen und Rehabilitationsleistungen

Amputationen, also die Entfernung von etwa Armen oder Beinen bei schweren Schäden, haben vielfältige Ursachen. Neben Unfällen, Diabetes und Krebserkrankungen, steigt die Anzahl von Amputationen in militärischen Konflikten und Kriegen als Folge von schweren Verletzungen, Minen und unzureichender medizinischer Versorgung rasant an.  

Seit Sommer 2022 unterstützt Malteser International ein Krankenhaus in Lviv. Es bietet Amputationspatienten und -patientinnen eine umfassende Behandlung, einschließlich Physio- und Psychotherapie an. Ziel ist es, ihnen einen optimalen Neustart mit Prothesen zu ermöglichen. Um den erhöhten Prothesenbedarf zu decken, hat Malteser International einen Werkstattcontainer aus Deutschland angeliefert, der die Produktionskapazitäten erweitert. Zusätzlich haben wir zwei Orthopädietechniker in Deutschland weitergebildet, weitere Prothesen und Maschinen erworben, sowie einen Patient Care Room ausgestattet. Bislang versorgten wir 220 Menschen aus verschiedenen ukrainischen Regionen mit insgesamt 244 Prothesen.

In der Ukraine mussten bis 2022 jährlich etwa 30.000 Amputationen vorgenommen werden. Seitdem hat sich die Zahl der Amputationen pro Jahr etwa verdreifacht. Der Hauptgrund für diesen massiven Anstieg ist der Krieg und damit einhergehende Verletzungen. Zugleich nimmt auch die Zahl der Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes deutlich zu. Bis 2022 war das ukrainische Gesundheitssystem den Anforderungen entsprechend gut aufgestellt, heute übersteigt der Bedarf bei weitem die vorhandenen Kapazitäten der im Land befindlichen Kliniken. Erschwerend kommt hinzu, dass viele Patienten und Patientinnen traumatisiert sind und in manchen Fällen mehrere Gliedmaßen verloren haben.  

Das Ziel des Projektes von Malteser International ist es, Amputationspatienten und -patientinnen in Lviv durch umfassende Behandlung und Bereitstellung von Prothesen einen optimalen Neustart ins Leben zu ermöglichen.

  • Weiterbildung von zwei Orthopädietechnik-Fachkräften in Deutschland 
  • Bereitstellung und Installation orthopädischer Geräte für eine Prothetikwerkstatt im Lviver Krankenhaus
  • Behandlung von 220 Amputationspatienten und -patientinnen
  • Bereitstellung von 244 Prothesen auf der Grundlage der individuellen Bedürfnisse der Patienten und -patientinnen

Projektdaten

Partner: Malteser Ukraine, Unbroken, Ottobock

Projektregion: Region Lviv, Ukraine

Finanzierung: Auswärtiges Amt, Aktion Deutschland Hilft, Hinrich-Rave-Stiftung

Laufzeit: seit August 2022
 

 

Unterstützen Sie die Menschen aus der Ukraine mit Ihrer Spende!
Jetzt spenden