EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Expertenpool der Nothilfe

Im Expertenpool (Pool of Expert, PoE) erfassen wir qualifizierte Einsatzkräfte, die unmittelbar nach Naturkatastrophen und Konflikten weltweit einsatzbereit sind. Um auf die weltweiten und sich verändernden Herausforderungen, insbesondere in komplexerem Sicherheitsumfeld, gezielt und kompetent reagieren zu können, müssen die Expertinnen und Experten für die verschiedenen Szenarien vorbereitet und ausreichend qualifiziert sein. Der Pool of Experts stellt sicher, dass Malteser International ausreichend Personal zur Verfügung steht, um Hilfseinsätze nach internationalen und standardisierten Qualitätsmerkmalen zu leisten.

Wer sind die Expertinnen und Experten?

Expertinnen und Experten sind ausgewählte Mitarbeitende von Malteser International sowie externe Fachkräfte, die für Nothilfeeinsätze weltweit zur Verfügung stehen und über spezielle Expertisen in der internationalen Nothilfe und in Entwicklungsländern verfügen. In der Regel haben diese ein abgeschlossenes Hochschulstudium, eine Berufsausbildung in relevanten Bereichen, ausreichende Berufserfahrung und sind reisefähig. Ebenso besitzen sie einen (biometrischen) Reisepass mit ausreichender Gültigkeitsdauer, einen umfassenden Impfstatus, eine abgeschlossene Tropentauglichkeitsuntersuchung (gemäß G35 oder vergleichbares Äquivalent) und ausreichende Fremdsprachenkenntnisse, zumindest in Englisch.

Weitere Voraussetzungen sind Zuverlässigkeit, ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, interkulturelle Kompetenz, die Akzeptanz der Werte von Malteser International, die Teamfähigkeit sowie psychische und physische Belastbarkeit, um unter extremen Bedingungen und weltweit einsetzbereit zu sein. Alle Interessierten müssen mindestens 25 aber nicht älter als 67 sein.

Aufnahme in den Expertenpool

Interessierte erhalten in unserer Stellenausschreibung  weitere Informationen zum Bewerbungs- und Aufnahmeprozess.

Nach der Aufnahme in den Pool durchlaufen die Freiwilligen ein Trainingsprogramm, das sie auf den Auslandseinsatz vorbereitet. Diese Ausbildung umfasst u.a. Grundlagen der humanitären Hilfe, Komponenten der Stressbewältigung sowie Sicherheitsfragen. Der Einführungskurs ist die Grundlage für die weitere Ausbildung.

Verwaltung der Expertendaten

Die Expertinnen und Experten werden in einer Datenbank erfasst, die einerseits die vorhandenen Qualifikationen der Experten erkennbar macht und andererseits mögliche Lücken aufweist, die durch zusätzliche Fortbildungen und Trainingsmaßnahmen geschlossen werden. Die Datenbank vermittelt zudem Informationen über die Verfügbarkeit der Experten und deren Status. Dazu gehören Auskünfte über Sprachkenntnisse, Stand der Qualifikationen, Tropentauglichkeit, Reisepass und Impfpass. Das Team Nothilfe ist für die Aufnahme der Experten sowie für deren Qualifikation verantwortlich. Für die Erfassung und die Pflege der Datenbank ist die Personalabteilung bei Malteser International zuständig.

Ihr Kontakt

Unterstützen Sie unsere Nothilfeprojekte mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden