EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Haiti: Nahrungsmittel und Wasser für die Betroffenen des Erdbebens

Die Menschen im Südwesten Haitis haben das Wenige verloren, was sie hatten. Foto: Malteser International

Tropischer Sturm „Grace“ droht weitere Verwüstungen anzurichten

Köln/Port-au-Prince. Nach dem schweren Erdbeben am vergangenen Samstag droht nun der Tropensturm „Grace“ in der Nacht zu Dienstag in Haiti auf Land zu treffen. Das Team von Malteser International hat sich bereits ein Bild von der Situation im Erdbebengebiet gemacht und beginnt nun damit Lebensmittel, Trinkwasser, Medikamente und Schutzausrüstungen gegen den drohenden Starkregen zu verteilen.

„Tausende Menschen haben das Wenige, was sie hatten, verloren. Sie campieren unter einfachen Zeltplanen. Der drohende Tropensturm wird sie völlig schutzlos treffen. Jetzt gilt es schnell zu handeln. Wir werden nun damit beginnen, neben dem Lebensnotwendigsten, Schutzkleidung gegen den Regen zu verteilen“, sagt Carla Wehmeier, Projektmanagerin für Lateinamerika und Karibik von Malteser International.

Bei dem Erdbeben am vergangenen Samstag verloren rund 1.300 Menschen ihr Leben, rund 5.700 wurden verletzt. Noch immer werden zahlreiche Menschen vermisst. „Die Todeszahlen steigen stündlich und ein Ende ist noch immer nicht abzusehen. Und schon droht den Menschen im Erdbebengebiet die nächste Naturkatastrophe“, sagt Yolette Etienne, Programmkoordinatorin in Haiti von Malteser International.

Die Krankenhäuser sind überlastet. Viele Verletzte können zurzeit nicht behandelt werden. „Wir werden die Gesundheitseinrichtungen mit Medikamenten und medizinischem Material versorgen. Außerdem werden wir die schwer traumatisierten Menschen psychosozial betreuen. Und in einigen Wochen werden wir damit beginnen, beim Wiederaufbau zu helfen,“ sagt Wehmeier.

Seit dem Wiederaufbau nach dem Erdbeben 2010 ist Malteser International in Haiti, mittlerweile hauptsächlich im Departement Nippes, tätig.

Malteser International ist das weltweite Hilfswerk des Souveränen Malteserordens für humanitäre Hilfe. Die Organisation leistet in rund 100 Projekten in 30 Ländern Hilfe für Menschen in Not, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung. Die christlichen Werte und die humanitären Prinzipien der Unparteilichkeit und Unabhängigkeit bilden die Grundlage der Arbeit. Weitere Informationen: www.malteser-international.org 

Achtung Redaktionen:
Carla Wehmeier, Projektmanagerin für Lateinamerika und Karibik von Malteser International, und

Yolette Etienne, Projektkoordinatorin von Malteser International in Haiti (englisch und französisch), steht für Interviews und O-Töne zur Verfügung.

Vermittlung: +49 (0)221 98227 181, katharina.kiecol(at)malteser-international.org

JETZT SPENDEN

Stichwort: "Haiti"


Kontodaten der Malteser Spendenkonten in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden Sie hier.

Malteser International ist Mitglied des Bündnisses Aktion Deutschland Hilft und ruft dringend zu Spenden für die Menschen in der Region auf:

Aktion Deutschland Hilft e.V.

Konto IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30

Stichwort: „Erdbeben Haiti“

 

Ihr Kontakt

Katharina Kiecol
+49-(0)221-9822-7181
Email: katharina.kiecol(at)malteser-international.org

Bildrechte

Alle hier zur Verfügung gestellten und nicht explizit mit dem Namen eines Fotografen gekennzeichneten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "Malteser International" für die Berichterstattung über Malteser International verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen bei Malteser International.

Anders verhält es sich bei allen explizit mit dem Namen des Fotografen gekennzeichneten Fotos. Hier liegt das Urheberrecht beim Fotografen. Die Nutzung dieser Fotos durch Dritte ist daher nicht kostenfrei und nur nach Rücksprache mit Malteser International und dem Fotografen gestattet.

PRESSEVERTEILER

Tragen Sie sich jetzt in unseren Presseverteiler ein, um direkt über neue Meldungen informiert zu werden.

Datenschutz / Abmeldemöglichkeit
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden