EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Nach dem Tod von George Floyd: Malteser International ruft auf zu Gebet, Reflektion und Aktion gegen Rassismus

Als Reaktion auf die Ermordung von George Floyd in den Vereinigten Staaten und die darauffolgenden weltweiten Proteste ruft Malteser International auf zur Einheit in Gebet, Reflektion und Aktion gegen Rassismus.

  • Wir laden alle Menschen guten Willens ein, gemeinsam mit uns am Sonntag, den 7. Juni mittags, für ein Ende jedweder Form von Rassismus, Gewalt und Diskriminierung zu beten.
  • Wir laden alle Menschen guten Willens ein, darüber nachzudenken, was jeder einzelne von  uns tun kann, um Rassismus und Diskriminierung zu beenden.
  • Wir fordern alle Menschen guten Willens auf, nicht wegzusehen und stumm zu bleiben, sondern aufzustehen und zu handeln, wo immer sie Zeugen von Rassismus und Diskriminierung sind.

 

„Die Vorfälle der vergangenen Woche haben einmal mehr gezeigt, dass sich Rassismus, Diskriminierung und Gewalt, wie wir sie in unserer weltweiten Arbeit sehen, auch täglich vor unserer eigenen Haustür abspielen. Es handelt sich dabei nicht um irgendein Problem irgendwo auf der Welt, es ist unser aller Problem“, sagt Tom Wessels, Präsident von Malteser International Amerika. „Es zeugt von einer gewaltigen Missachtung der menschlichen Würde. Dies geht deutlich hinaus über Politik oder religiöse Rhetorik, unsere Position dazu muss laut und klar sein: Wir können es besser, und wir müssen es besser machen. Die Eskalation von Gewalt, insbesondere von Gewalt gegen Menschen anderer Hautfarbe, muss aufhören. Den Wert jedes Menschen anzuerkennen ist ein erster Schritt in diese Richtung.“

„Unsere humanitäre Arbeit gründet in der Überzeugung, dass jeder Mensch als Abbild Gottes erschaffen ist und mit Würde und Respekt behandelt werden muss“, sagt Thierry de Beaumont-Beynac, Präsident von Malteser International. „Diese Überzeugung ist der Kern der Arbeit des Malteserordens mit seiner 900-jährigen Geschichte, und sie spiegelt sich in unserem Engagement für Würde, Gleichheit und Gerechtigkeit für die verletzlichsten und marginalisierten Gruppierungen dieser Welt wider. Wir schließen uns dem Gebet des Heiligen Vaters für George Floyd und seine Familie und seinem Aufruf zur Versöhnung an.“

Malteser International ist das weltweite Hilfswerk des Souveränen Malteserordens für humanitäre Hilfe. Die Organisation leistet in rund 100 Projekten in mehr als 20 Ländern Hilfe für Menschen in Not, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung. Die christlichen Werte und die humanitären Prinzipien der Unparteilichkeit und Unabhängigkeit bilden die Grundlage der Arbeit. Weitere Informationen: www.malteser-international.org.

 

Kontaktinformationen: 

Katharina Kiecol  
katharina.kiecol(at)malteser-international.org,  
+49 (0) 221 9822-7181 

Ihr Kontakt

Katharina Kiecol
+49-(0)221-9822-7181
Email: katharina.kiecol(at)malteser-international.org

Bildrechte

Alle hier zur Verfügung gestellten und nicht explizit mit dem Namen eines Fotografen gekennzeichneten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "Malteser International" für die Berichterstattung über Malteser International verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen bei Malteser International.

Anders verhält es sich bei allen explizit mit dem Namen des Fotografen gekennzeichneten Fotos. Hier liegt das Urheberrecht beim Fotografen. Die Nutzung dieser Fotos durch Dritte ist daher nicht kostenfrei und nur nach Rücksprache mit Malteser International und dem Fotografen gestattet.

PRESSEVERTEILER

Tragen Sie sich jetzt in unseren Presseverteiler ein, um direkt über neue Meldungen informiert zu werden.

Datenschutz / Abmeldemöglichkeit
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden