EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Überschwemmungen in Pakistan: Medizinische Teams im Einsatz gegen Seuchen

Mehr als 33 Millionen Menschen sind von den Überflutungen in Pakistan betroffen. Foto: Malteser International

Malteser International stellt Zelte, Bargeld und medizinische Hilfe für die besonders betroffenen Familien zur Verfügung. Foto: Malteser International

Köln/Islamabad. Nach den schweren Regenfällen in den vergangenen Monaten sind in Pakistan mehr als 33 Millionen Menschen von Überflutungen betroffen. Malteser International stellt 100.000 Euro für erste Nothilfemaßnahmen bereit. „Die Situation in den Überschwemmungsgebieten, wie in der Provinz Sindh, ist verheerend. Nachdem die schweren Regenfälle bereits seit Juni anhalten, drohen nun Krankheiten wie Cholera auszubrechen. Wir werden über unsere lokalen Partner mobile medizinische Teams in die besonders betroffenen Regionen entsenden, um die Ausbreitung von Seuchen zu verhindern. Außerdem werden wir Zelte, Medikamente und Bargeld an 6.000 besonders vulnerable Familien in den Distrikten Sanghar und Mirpur Khas verteilen“, sagt Cordula Wasser, Leiterin der Asienabteilung von Malteser International.

Bereits in den vergangenen Wochen haben in der stark betroffenen Provinz Sindh Freiwillige, die in den vergangenen Jahren von Malteser International in der Katastrophenvorsorge ausgebildet wurden, bei den Rettungsmaßnahmen und bei der Evakuierung von Familien unterstützt. In Trainings wurden die Freiwilligen darin geschult, die Bevölkerung frühzeitig vor Katastrophen zu warnen, und bei Fluten Menschen in höher gelegene Gegenden zu begleiten. Zusätzlich wurden die Teams mit Zelten, Planen und Hygienekits für den Notfall ausgestattet.

Der diesjährige Monsun-Regen ist nach Angaben der pakistanischen Regierung der schwerste seit rund 30 Jahren. Eine Million Häuser wurden bereits zerstört oder beschädigt. Jeder siebte Einwohner des südasiatischen Landes ist von den Überschwemmungen betroffen. Die Regierung des Landes hat die internationale Gemeinschaft um Unterstützung gebeten.

Achtung Redaktionen:
Cordula Wasser, Leiterin der Asienabteilung von Malteser International steht für Interviews und O-Töne zur Verfügung.
Vermittlung: +49 (0)221 98227 181, katharina.kiecol(at)malteser-international.org

JETZT SPENDEN

Die Malteser sind Mitglied der „Aktion Deutschland Hilft“ und rufen dringend zu Spenden für die Menschen in Pakistan auf:
Malteser Hilfsdienst e. V.
IBAN: DE10 3706 0120 1201 2000 12
S.W.I.F.T.: GENODED 1PA7
Stichwort: "Pakistan-Hilfe“

Aktion Deutschland Hilft e. V.:
Konto IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
Stichwort: „Flut Südasien“

www.aktion-deutschland-hilft.de  

Ihr Kontakt

Katharina Kiecol
+49-(0)221-9822-7181
Email: katharina.kiecol(at)malteser-international.org

Bildrechte

Alle hier zur Verfügung gestellten und nicht explizit mit dem Namen eines Fotografen gekennzeichneten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "Malteser International" für die Berichterstattung über Malteser International verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen bei Malteser International.

Anders verhält es sich bei allen explizit mit dem Namen des Fotografen gekennzeichneten Fotos. Hier liegt das Urheberrecht beim Fotografen. Die Nutzung dieser Fotos durch Dritte ist daher nicht kostenfrei und nur nach Rücksprache mit Malteser International und dem Fotografen gestattet.

PRESSEVERTEILER

Tragen Sie sich jetzt in unseren Presseverteiler ein, um direkt über neue Meldungen informiert zu werden.

Datenschutz / Abmeldemöglichkeit
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden