EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Ukraine: 150. Hilfstransport - Medikamente für Krankenhäuser

In den Gesundheitseinrichtungen in der Ukraine werden Medikamente derzeit dringend benötigt. Foto: Archiv/Malteser

Köln/Lviv. Am Mittwoch, den 4. Mai, startet der 150. Hilfstransport der Malteser für die Menschen in der Ukraine und in den Anrainerstaaten. 44 Paletten mit Medikamenten und medizinischem Verbrauchsmaterial werden von Deutschland aus in die Ukraine versendet. Gespendet wird das medizinische Material vom Gesundheitskonzern Fresenius. Die Hilfslieferung, die mit zwei LKW direkt nach Lviv in der Ukraine gefahren wird, wird von dort aus von den ukrainischen Maltesern an Krankenhäuser verteilt, die derzeit einen hohen Bedarf an Medikamenten und medizinischem Material haben. Unterstützt wird der Transport von der Organisation „action medeor“.

„In der Region Kharkiv fehlt es in den Krankenhäusern derzeit an allem, wie zum Beispiel Medikamenten für chronisch kranke Menschen, aber auch Verbrauchsmaterial wie Spritzen und Kanülen. Die Gesundheitseinrichtungen vor allem im Osten des Landes sind völlig überlastet und jede Unterstützung wird dringend benötigt"“, sagt Pavlo Titko, Leiter der Malteser Ukraine.

„Medikamente, Feldbetten für Geflüchtete sowie Lebensmittel – das sind die Dinge, die derzeit in allen Teilen der Ukraine dringend gebraucht werden. Wir haben das große Glück, dass unsere Kolleginnen und Kollegen in Lviv trotz des Krieges noch immer im Einsatz sind und von ihrem Standort aus die Hilfslieferungen auch in die Gegenden bringen können, die zum Teil nur schwer erreichbar sind. Derzeit beliefern die Malteser Ukraine rund 50 Städte und Gemeinden in der Ukraine“, sagt Oliver Hochedez, Leiter der Nothilfeabteilung von Malteser International.

Malteser International ist das weltweite Hilfswerk des Souveränen Malteserordens für humanitäre Hilfe. Die Organisation leistet in rund 100 Projekten in 30 Ländern Hilfe für Menschen in Not, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung. Die christlichen Werte und die humanitären Prinzipien der Unparteilichkeit und Unabhängigkeit bilden die Grundlage der Arbeit. Weitere Informationen: www.malteser-international.org

Achtung Redaktionen:
Oliver Hochedez, Leiter der Nothilfeabteilung von Malteser International
und Pavlo Titko, Leiter der Malteser Ukraine (deutschsprachig) stehen für Interviews und O-Töne zur Verfügung.

Vermittlung: +49 (0)221 98227 181, katharina.kiecol(at)malteser-international.org

Die Malteser sind Mitglied der „Aktion Deutschland Hilft“ und rufen dringend zu Spenden für die Menschen in der Ukraine auf:

Malteser Hilfsdienst e. V.
IBAN: DE10 3706 0120 1201 2000 12
S.W.I.F.T.: GENODED 1PA7

Stichwort: "Ukraine-Hilfe“

JETZT SPENDEN

Aktion Deutschland Hilft e. V.:
Konto IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
Stichwort: „Nothilfe Ukraine“

www.aktion-deutschland-hilft.de   

Ihr Kontakt

Katharina Kiecol
+49-(0)221-9822-7181
Email: katharina.kiecol(at)malteser-international.org

Ukraine: Sie haben Fragen oder Hilfsangebote?

Alle Anfragen bezüglich der aktuellen Situation in der Ukraine, die keine Presseanfrage sind, bitten wir Sie wie folgt zu richten:

Wenn Sie selbst helfen oder Hilfsgüter, Medikamente oder ähnliches spenden wollen, können Sie ihr Hilfsangebot hier eintragen.

Hotline für Ukraine-Anfragen: +49 (0) 800-5892799-4

Bildrechte

Alle hier zur Verfügung gestellten und nicht explizit mit dem Namen eines Fotografen gekennzeichneten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "Malteser International" für die Berichterstattung über Malteser International verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen bei Malteser International.

Anders verhält es sich bei allen explizit mit dem Namen des Fotografen gekennzeichneten Fotos. Hier liegt das Urheberrecht beim Fotografen. Die Nutzung dieser Fotos durch Dritte ist daher nicht kostenfrei und nur nach Rücksprache mit Malteser International und dem Fotografen gestattet.

PRESSEVERTEILER

Tragen Sie sich jetzt in unseren Presseverteiler ein, um direkt über neue Meldungen informiert zu werden.

Datenschutz / Abmeldemöglichkeit
Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden