EN | DE | FR
Jetzt Spenden

Unsere humanitäre Hilfe in Kambodscha

Das Königreich Kambodscha erholt sich von fast 30 Jahren Bürgerkrieg und Völkermord. 1999 kehrten hunderttausende Khmer, die nach Thailand geflohen waren, in ihr völlig zerstörtes Land zurück. Noch heute gehört Kambodscha zu den am wenig entwickeltsten Ländern in Asien.

Unsere Arbeit mit der und für die Bevölkerung basiert auf langjähriger Erfahrung: Bereits von 1979 bis 1992 führten wir ein umfassendes Gesundheits- und Lepra-Programm in den Khmer Flüchtlingslagern an der thailändisch-kambodschanischen Grenze durch. Das Lepra-Projekt wird bis heute von CIOMAL, einer auf Lepraarbeit spezialisierten Organisation des Malteserordens, fortgeführt. Ende der Neunziger sorgten wir in zwei Lagern im Nordosten Thailands für die medizinische Versorgung von mehr als 25.000 kambodschanischen Flüchtlingen.

Seit der Rückkehr der Flüchtlinge nach Kambodscha engagieren wir uns in der medizinischen Grundversorgung und fördern die weitere Entwicklung des Gesundheitssektors im Nordwesten des Landes. Derzeit sind wir in den Provinzen Oddar Meanchey und Siem Reap tätig.

Helfen Sie den Menschen in Kambodscha mit Ihrer Spende!

Berichte aus Kambodscha:

Eine Reise in die Vergangenheit Kambodschas

Im Oktober war unsere Kommunikationsassistentin Maria Hacker für drei Wochen zu Besuch an unseren Projektstandorten in Kambodscha. Dabei hat sie auch die Provinz Oddar Meanchey besucht. 1997 kam es dort zu Unruhen, woraufhin zahlreiche Menschen über die Grenze nach Thailand flohen. Nach ihrer Rückkehr im Jahr 1999 wurden sie durch den Malteser Hilfsdienst und später durch Malteser International in der Provinz Oddar Meanchey medizinisch versorgt. Maria erzählt uns von ihren Eindrücken und einer Reise, die sie in eine unsichere Vergangenheit versetzte. 

Weiterlesen

Hilfe für mangelernährte Kinder in Kambodscha

Minuten des Bangens für Mutter Mala Maek, doch dann kommt das erlösende Lächeln des Arztes: Ihrer kleinen Tochter Keo geht es wieder besser! Vor einigen Wochen war das Mädchen noch das Sorgenkind der Familie. Sie war viel zu dünn und ständig krank. Symptome, die auf eine Unterernährung hindeuten. Dieses Bild sehen die Ärzte im ländlichen Kambodscha sehr oft, denn große Teile der Bevölkerung dort haben nicht genügend und ausgewogenes Essen. Mit schlimmen Folgen: Viele Kinder entwickeln sich nicht richtig und tragen bleibende Schäden für ihr ganzes Leben davon.

Weiterlesen

Nachhaltige Hilfe für Menschen in Not: Werden Sie Förderpartner

Schenken auch Sie bedürftigen Menschen Zukunft und unterstützen Sie uns mit Ihrer monatlichen Spende.

  • Wir setzen Ihre Spende genau dort ein, wo am dringendsten Hilfe benötigt wird.
  • In einem monatlichen Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über unsere Arbeit.
  • Jederzeit kündbar.
  • Bereits ab 5 € im Monat.
Förderpartner werden

Projektinfo

Projektregionen: Distrikt Samrong, Distrikt Banteay Ampil, Distrikt Chong Kal, Distrikt Kralanh, Distrikt Angkor Chum

Partner: Cambodian Health and Human Rights Alliance (CHHRA), Farmer Livelihood Development (FLD)

Daniel Hilbring

+49-(0)221-96441-232

Email: daniel.hilbring(at)malteser-international.org
 

Unterstützen Sie unsere Projekte mit Ihrer Spende!
Jetzt Spenden

Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Details zu unserem Tracking finden Sie hier.

Facebook Pixel

Zur Auswertung von Kampagnen nutzt diese Webseite einen Facebook Pixel, der eine bessere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen ermöglicht. Ihre Daten werden anonymisiert übermittelt und können nicht auf Sie persönlich zurückgeführt werden.